30.01.14 10:09 Uhr
 4.241
 

Riesiger Drogenfund in NRW

In Rüthen (NRW) haben Fahnder in einem ehemaligen Lagergebäude ein professionelles Drogenlabor ausgehoben.

Sie fanden dort mehrere Kilo Marihuana und Amphetamine, sowie 10.000 Ecstasy-Pillen mit einem Straßenverkaufswert von weit über 100.000 Euro. Ebenso fanden die Beamten dort noch weitere Grundstoffe zur Herstellung von Amphetaminen.

Zwei Kunden des Festgenommenen brachten die Fahnder auf die richtige Spur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DorenaNRW
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, NRW, Drogenfund
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2014 10:18 Uhr von smart1985
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Verräter -.-

Naja wohl eher eine kleine Nummer oder ?
Immerhin ein Teilerfolg
Kommentar ansehen
30.01.2014 10:33 Uhr von jschling
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
erschreckt mich doch nicht schon am frühen morgen so - bei der Überschrift musst ich doch sofort nen Blick aus dem Fenster auf meine Garage werfen :-((
Kommentar ansehen
30.01.2014 10:41 Uhr von GroundHound
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Marihuana ist ja in Ordnung. Aber die Pillen sind übel.
Kommentar ansehen
30.01.2014 11:22 Uhr von alex070
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Fotos zeigen ja eher einen Abstellraum als ein professionelles Labor und als "riesig" würde ich eine Drogenmenge im Wert von 100.000€ jetzt auch nicht bezeichnen.

Es ist vielleicht ein "riesiger Erfolg" (wie in der Quelle berichtet) aber kein riesiger Fund.
Kommentar ansehen
30.01.2014 11:36 Uhr von maxyking
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn er nur an Volljährige verkauft hat ist mir das egal. Wäre schön wenn er sein Gewerbe anmelden könnte um Steuern zu bezahlen.
Kommentar ansehen
30.01.2014 14:14 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt jetzt steigen schon wieder die Preise. Mensch, das ist ja wie bei Aral :-(
Kommentar ansehen
31.01.2014 12:35 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Micha23

Ich denke nicht das man bei Drogen von "gesünder als" sprechen kann.

Das sind wohl kaum Vitamine wo die einen besser für den Körper sind als andere.

Weniger schädlich wäre vielleicht denkbar, aber hier wird das eine geraucht und das andere geschluckt. Da lässt sich nur schwer die Schädlichkeit vergleichen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?