30.01.14 09:09 Uhr
 162
 

Sylt: CDU will mit Sperrbezirk die Eröffnung des Edel-Bordells verhindern

In Westerland auf Sylt soll in der Strandstraße bekanntermaßen ein Edelbordell eröffnet werden, ShortNews hatte schon mehrfach berichtet. Nun will die CDU vor Ort mit einem Sperrbezirk die Eröffnung des Bordells verhindern.

"Die Diskussion um die Eröffnung eines Nobel-Eros-Centers (...) ist schädlich für das Image, den Tourismus und die Jugend der Insel Sylt", so die CDU zur Begründung für den Antrag, die Errichtung eines Sperrbezirks durch den Hauptausschuss der Gemeinde Sylt prüfen zu lassen.

Bürgermeisterin Petra Reiber äußerte allerdings, dass ein Sperrbezirk zwar verhindern würde, dass die Prostituierten auf der Straße nach Freiern werben würden, aber man könne das Bordell nicht verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: CDU, Eröffnung, Sylt, Sperrbezirk
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?