30.01.14 09:09 Uhr
 165
 

Sylt: CDU will mit Sperrbezirk die Eröffnung des Edel-Bordells verhindern

In Westerland auf Sylt soll in der Strandstraße bekanntermaßen ein Edelbordell eröffnet werden, ShortNews hatte schon mehrfach berichtet. Nun will die CDU vor Ort mit einem Sperrbezirk die Eröffnung des Bordells verhindern.

"Die Diskussion um die Eröffnung eines Nobel-Eros-Centers (...) ist schädlich für das Image, den Tourismus und die Jugend der Insel Sylt", so die CDU zur Begründung für den Antrag, die Errichtung eines Sperrbezirks durch den Hauptausschuss der Gemeinde Sylt prüfen zu lassen.

Bürgermeisterin Petra Reiber äußerte allerdings, dass ein Sperrbezirk zwar verhindern würde, dass die Prostituierten auf der Straße nach Freiern werben würden, aber man könne das Bordell nicht verhindern.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: CDU, Eröffnung, Sylt, Sperrbezirk
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?