30.01.14 09:09 Uhr
 164
 

Sylt: CDU will mit Sperrbezirk die Eröffnung des Edel-Bordells verhindern

In Westerland auf Sylt soll in der Strandstraße bekanntermaßen ein Edelbordell eröffnet werden, ShortNews hatte schon mehrfach berichtet. Nun will die CDU vor Ort mit einem Sperrbezirk die Eröffnung des Bordells verhindern.

"Die Diskussion um die Eröffnung eines Nobel-Eros-Centers (...) ist schädlich für das Image, den Tourismus und die Jugend der Insel Sylt", so die CDU zur Begründung für den Antrag, die Errichtung eines Sperrbezirks durch den Hauptausschuss der Gemeinde Sylt prüfen zu lassen.

Bürgermeisterin Petra Reiber äußerte allerdings, dass ein Sperrbezirk zwar verhindern würde, dass die Prostituierten auf der Straße nach Freiern werben würden, aber man könne das Bordell nicht verhindern.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: CDU, Eröffnung, Sylt, Sperrbezirk
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?