30.01.14 09:03 Uhr
 542
 

Nahe Galaxien: Teleskop registriert bisher unbeobachteten Wasserstofftransfer

D. J. Pisano, Astronom an der West Virginia University, hat mit Hilfe des Robert C. Byrd Green Bank Telescope (GBT) den Transfer von Wasserstoff zwischen zwei nah aneinander liegenden Galaxien registriert. Bei dem Wasserstofftransfer handelt es sich um ein sehr dünnes und schwaches Gasfilament.

Der Wasserstoff des bisher noch unbeobachteten Filaments strömt in die ungefähr 22 Millionen Lichtjahre von unserem Planeten entfernte Galaxie NGC 6946, die an der Grenze der beiden Sternbilder Cygnus (Schwan) und Cepheus (Kepheus) zu finden ist.

Pisano konnte das Vorhandensein des neutralen Wasserstoffs nachweisen. Im Gegensatz zum Green Bank Telescope besaßen andere Instrumente nicht die erforderliche und notwendige Leistungsfähigkeit. Die Forscher erhoffen sich davon neue Erkenntnisse über die Entwicklung von Galaxien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Galaxie, Teleskop, Wasserstoff
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen