29.01.14 15:11 Uhr
 9.003
 

England: Frau lässt sich nach Brustamputation nackt ablichten

Eine 35-Jährige aus London musste sich wegen einer Krebserkrankung eine Brust abnehmen lassen und versucht nun auf ungewöhnliche Weise mit ihrem Schicksal umzugehen.

Für das "Cosmopolitan"-Magazin ließ sie sich komplett nackt ablichten.

Sie will mit den Bildern beweisen, dass man auch noch dann schön sein kann, wenn man ein Körperteil entfernen lassen musste.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, England, Brustamputation
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2014 15:34 Uhr von Dracultepes
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Man kann die zwei Körperteile auch wieder rekonstruieren und ist schöner.

Und ja das behaupte ich auch wenn gleich die Feministinnen den Krieg ausrufen. Ich mag Brüste :)
Kommentar ansehen
29.01.2014 15:40 Uhr von GaiusBaltar
 
+11 | -65
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.01.2014 16:07 Uhr von CoffeMaker
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Warum doppelt? Die hat doch eindeutig noch die andere Brust.
Kommentar ansehen
29.01.2014 16:24 Uhr von knuggels
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Und was ist an so einer nackten Frau jetzt besonders?
Kommentar ansehen
29.01.2014 17:10 Uhr von raptil75
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.01.2014 19:25 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@raptil75 - nur eine einzige Frage:

Wieoso geht das zuweit?
Kommentar ansehen
29.01.2014 19:58 Uhr von tvpit
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Das Mitteilungsbedürfnis hat jedenfalls nicht gelitten.
Kommentar ansehen
30.01.2014 00:15 Uhr von Hallominator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sowohl der langweilig-graue Hintergrund als auch der Schriftzug in einer auf dem Grau negativ hervorstehenden Farbe lassen mich an den Verantwortlichen zweifeln.
Die Frau hätte eine schönere Kulisse verdient.
Kommentar ansehen
30.01.2014 08:59 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dass es auch mit künstlichen Brüsten funktioniert sieht man ja an Angelina Jolie, also habt euch nicht so abwertend über diese Krankheit.

Mein Vater hatte Darmkrebs und der halbe Darm wurde entfernt.
Dass er überlebt hat, freut uns riesig und wir haben im Nachhinein trotz der Lage Spaß gehabt.
Keiner kann so krass Flatulenzen produzieren wie mein alter Herr.
DAS nenn ich Lebenswillen und humorvollen Umgang mit der Krankheit.
Kommentar ansehen
31.01.2014 14:44 Uhr von Slendy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte die Frau insgesamt 3 Brüste, 2 entfernt und 1 bleibt ja!? Minus für diesen Bullshit, das glaub ich nicht.
Kommentar ansehen
31.01.2014 15:07 Uhr von mudface
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor

Fettes MINUS

In der Quelle ist keine Rede von doppelter Amputation, ist dort auf den Fotos auch ersichtlich.
Man sollte die Quelle nicht nur LESEN, sondern auch VERSTEHEN um sie KORREKT wiedergeben zu können.

Aber was will man schon von klickgeilen Autoren erwarten, die "News" so zusammenschmieren wie es ihnen passt, weil sie kein Englisch beherrschen?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?