29.01.14 15:15 Uhr
 93
 

Johnny Bach übernimmt Vorsitz der Deutschmusik Song Contest-Jury

Der Schlagersänger und holländischer Entertainer wird Vorsitzender der Jury beim deutschsprachigen Musikwettbewerb 2014. Sein Comeback in Deutschland hatte Bach 2013 mit "Vielleicht irgendwann", welches vom Erfolgsproduzenten Michael Dorth produziert wurde und schnell zum Hit lancierte.

In sein Heimatland konnte er mit "Ik ben verliefd schat" große Erfolge feiern - dieser Song landete auf Platz eins der Radio Charts, wo der Singer-Songwriter auch bei den größeren Künstlern anzusiedeln ist.

Einer seiner größten Hits in Deutschland war "Gänsehaut". Aktuell arbeitet Bach mit dem Erfolgsproduzenten Gerd Jacobs zusammen, der schon Chart-Erfolge für David Hasselhoff, Jürgen Drews und Nino de Angelo produzierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ipower
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Song, Jury, Contest, Vorsitz, Bach
Quelle: www.newsmax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2014 16:35 Uhr von dragon08
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Ist Das ??????????????




.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?