29.01.14 11:56 Uhr
 509
 

Gütersloh: Jäger und Landwirte entwickeln Gerät zur Wildrettung

Wenn die Erntemaschinen über die Felder fahren, hinterlassen sie jede Menge toter Kitze, Rebhühner, Feldhasen. Dagegen wollen jetzt Landwirte und Jäger des Kreises Gütersloh gemeinsam etwas unternehmen.

Nun will man die Maschinen beim ersten Einsatz im Mai mit einem Piepser ausrüsten. Das Gerät erzeugt einen Ton mit der Stärke von 105 Dezibel und verscheucht alle Tiere im Umkreis von drei Metern.

"Erste Erfahrungen haben gezeigt, dass die Geräte sehr wirksam sind", sagt Ulrich Bultmann, stellvertretender Vorsitzender der Kreisjägerschaft Gütersloh.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Jäger, Gerät, Feld, Gütersloh
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2014 12:57 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Also,wenn die Bauern bei uns in der Gegend nachts die Felder pflücken(ernten, säen usw.) und so ein Gerät einschalten,bin ich erste der eine Anzeige wegen Lärmbelästigung erstattet!
Kommentar ansehen
29.01.2014 13:10 Uhr von kleefisch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht denkst du mal an die Tiere. Bei uns auf den Feldern fahren die Landwirte auch mit diesen Geraten nachts herum. Die sind schon laut genug. Außerden wirken die Piepser in einem Radius von drei Metern. Ich glaube nicht, das der Bauer direkt an deinem Schlafzimmerfenster vorbeifährt.
Kommentar ansehen
29.01.2014 15:04 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ kleefisch
http://www.welt.de/...

Hast du schon ein Hörgerät?Wenn ja ist dein Kommentar zu verzeihen. Schau dir einfach mal den Link an.Wenn es nachts etwas ruhiger ist und in 400 m Entfernung macht einer den Piepser mit ca 100 Dezibel an kannst du ja nicht mehr schlafen. Das ist Tatsache.
Kommentar ansehen
29.01.2014 20:33 Uhr von One of three
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"bin ich erste der eine Anzeige wegen Lärmbelästigung erstattet! "

LOL ...

Der Lärm von Landwirtschaftmaschinen gehört zum Landleben. Peng, aus.

Kannst ja umziehen ...
Kommentar ansehen
29.01.2014 20:52 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ One of three
Es geht nicht um den normalen Lärm von Landmaschinen.Sondern wen ein Piepsgeräusch von 100-110 Dezibel zusätzlich eingesetzt wird.
Kommentar ansehen
30.01.2014 01:39 Uhr von ar1234
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott, wo haben Manche ihr Hirn gelassen?

Hat einer mal drüber nachgedacht, wie oft und wie lang ist denn die Ernte auf einem Feld dauert? Man wird wohl kaum über mehr als 2 Tage pro Jahr was von diesen Geräten zu hören bekommen und an diesen Tagen auch nur Stundenweise.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?