29.01.14 11:44 Uhr
 663
 

Dortmund: Mann soll 13 Jahre lang Tochter der Lebensgefährtin missbraucht haben

Am Dienstag hat der Prozess vor dem Dortmunder Landgericht gegen einen 43-jährigen Mann aus Selm begonnen.

Der Mann soll das Kind seiner Lebensgefährtin mindesten 300 Mal sexuell missbraucht haben. Am ersten Verhandlungstag hat der Mann seine Tat eingeräumt.

Der 43-Jährige sprach von einem "einvernehmlichen Liebesverhältnis". Die Mutter des Mädchens hatte 2013 dem 43-Jährigen angezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tochter, Dortmund, Sexueller Missbrauch
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?