29.01.14 12:07 Uhr
 163
 

Eurovision Song Contest: Breivik-Opfer bei norwegischer Vorausscheidung

Der Überlebende des Breivik-Massakers auf der Insel Utoya, Mohamed "Mo" Farah, will Norwegen bei dem Eurovision Song Contest vertreten.

Dazu muss Mo allerdings erst die nationale Vorausscheidung am 15. März gewinnen. Sein Song "Heal" ist die Aufarbeitung der Zeit nach dem Attentat.

Unter den 69 ermordeten befand sich auch der beste Freund des Sängers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Eurovision Song Contest, Eurovision, Anders Behring Breivik
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2014 13:20 Uhr von One of three
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich etwas verarbeiten müsste läge es mir fern damit groß herauskommen zu wollen. Sowas hat einen komischen Beigeschmack, sorry ...
Kommentar ansehen
30.01.2014 00:55 Uhr von KlötenInNöten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Halte ich nicht für sinnvoll, bei einem Wettbewerbsteilnehmer die tragische Vergangenheit so in den Vordergrund zu stellen. Das dürfte ziemlich sowohl in die eine als auch in die andere Richtung beeinflussen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?