29.01.14 11:28 Uhr
 171
 

Niederlande: Wird Post künftig nur noch an drei Tagen die Woche ausgeliefert?

Wenn die Europäische Union zustimmt, wird der niederländische Dienstleister "PostNL" künftig nur noch an drei Tagen in der Woche Post austragen, teilte ein Sprecher des Konzerns am letzten Mittwoch mit.

Die EU-Regeln sehen derzeit vor, dass Post an mindestens fünf Tagen die Woche besorgt werden muss. Derzeit plant man aber, diese Regelung zu ändern. "PostNL" stoppte Anfang 2014 bereits mit der Postauslieferung am Montag.

Das Postvolumen sinkt in den Niederlande extrem schnell, in der EU sogar am Stärksten. Dies hat mit der sehr hohen Internetdichte in den Niederlanden zu tun. "PostNL" sagt, dass man an der Börse notiert ist und deshalb Gewinn machen müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Woche, Niederlande, Post
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2014 12:08 Uhr von quade34
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht sehr überraschen. In der SBZ (DDR) dauerte ein Brieftransport mehr als vier Wochen. Man war daran gewöhnt und übermittelte Wichtiges per Telegramm. Telefonkontakte waren auch schwierig. Heute würde das natürlich keiner mehr haben wollen, verständlicherweise.

[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?