29.01.14 11:15 Uhr
 57
 

Politik: USA-Beziehung belastet wegen Abhördebatte

Wie Norbert Röttgen von der CDU bekannt gab, wird es auf absehbare Zeit keine stabile Beziehung mehr zu den USA geben, was eine gemeinsame Zusammenarbeit in Fragen Sicherheit angeht.

Seiner Ansicht nach geht die USA nicht richtig mit der Frage Privatsphäre um.

Zudem werfe die NSA-Abhöraffäre ein vollkommen anderes Licht auf die Beziehungen zwischen Deutschland und den USA.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Politik, Beziehung, Norbert Röttgen
Quelle: www.abendblatt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2014 11:23 Uhr von Nasa01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinnig diese Aussage.
Es läuft alles so, wie es immer gelaufen ist.
Weil die deutsche Regierung nicht die Eier in der Hose hat bei den Amis mal richtig auf den Tisch zu hauen !

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?