28.01.14 20:33 Uhr
 637
 

Türkei: Ministerpräsident Erdogan tritt als Drei-Meter-Hologramm auf

Der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdogan ist am vergangenen Sonntag bei einer Wahlveranstaltung in Izmir als drei Meter hohes Hologramm aufgetreten, nachdem er zu dem Termin persönlich nicht erscheinen konnte.

Dabei sprach der Premierminister über die anstehenden Wahlen und den anhaltenden Korruptionsskandal in dem Land.

Bekannt geworden sind die Holo-Auftritte besonders durch das "Coachella Festival" 2012, das Tupac wieder aufleben ließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tamerlan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Auftritt, Ministerpräsident, Recep Tayyip Erdogan, Hologramm
Quelle: www.theverge.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 20:45 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.01.2014 21:19 Uhr von kingoftf
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Bei dem Typen müsste das aber Hohlogramm heissen, so hohl wie der ist.
Kommentar ansehen
28.01.2014 23:44 Uhr von Run
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und es sind immer noch keine Hologramme.

http://www.theguardian.com/...

"How does it work? It´s quite simple: a three-dimensional image is projected in two dimensions on to a special transparent foil. The result is not a true hologram, but it does create the illusion of a figure in space."
Kommentar ansehen
29.01.2014 00:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"All your hazelnuts are belong to us!"


"Ein kleiner Effekt und alle Welt berichtet drüber."

Und deswegen musste auch TheVerge als Quelle herhalten..... *rolleyes*
Kommentar ansehen
29.01.2014 01:52 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
TheVerge ist halt als Technewsquelle bei mir im Reader. Sind da eine der größten Nachrichtenportale. Dass du TheVerge nicht kennst, ist dein Bier.
Einige britische, amerikanische, deutsche, holländische und spanische Seiten berichten auch darüber. Mehr Sprachen kann ich leider nicht, aber andere ausländische Blätter werden es auch erwähnt haben.

Hauptsache ausgekotzt, inhaltlich kommt ja eh nix.
Kommentar ansehen
29.01.2014 07:12 Uhr von GottesBote
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr Deutschen seid vieleicht ein Stocksteifes Volk, aber was Kommentare auf Shortnews oder Youtube angeht, lache ich nirgends wo herzlicher! Und nein, bin kein Türke!

Erdolf... ich kann nicht mehr :D *aufdembodenwälzundmithaselnüssenumsichschmeiß*
Kommentar ansehen
29.01.2014 11:06 Uhr von derby11
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man achte auch mal auf seine kurzzeitigen Handhaltungen, ist das etwa eine Hommage an Merkel?!

[ nachträglich editiert von derby11 ]
Kommentar ansehen
29.01.2014 15:17 Uhr von Hanogar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das ganze nicht eine riesen Geldverschwendung? Das gleiche ergebnis, nämlich eine "öffendliche Übertragung" könnte man auch mit einem Bildschirm oder wenns denn größer sein soll mit einem Beamer hinbekommen. Das wo die Türkische Lira ums überleben kämpft (Quelle: tinyurl.com/plujo6f ) vielleicht nicht die schlauste Wahl evtl. ist es ja eine Türkische Firma so das wenigstens etwas geld gerettet wird.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?