28.01.14 19:53 Uhr
 192
 

Wissenschaftler: Bestimmte Hirnregion des Menschen ähnelt der eines Makaken-Affen

So einzigartig ist das menschliche Gehirn anscheinend doch nicht: Wissenschaftler der University of Oxford stellten eine erhebliche Ähnlichkeit einer bestimmten Hirnregion des Menschen mit der eines Makaken-Affens fest.

Dabei handelt es sich um eine Region, in der sich komplexe Prozesse von Gedanken und auch Sprache abspielen. Die Forschungsergebnisse der englischen Forscher sind im Fachjournal "Neuron" nachzulesen.

In Oxford waren die Gehirne von jeweils 25 Menschen und Makaken mittels Magnetresonanztomographen untersucht worden. Trotz der Sprachlosigkeit der Makaken seien funktionelle Verknüpfungen einzelner Bereiche in der Hirnregion mit der des Menschen sehr ähnlich, so die Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Wissenschaftler, Gehirn, Ähnlichkeit, Oxford, Makake
Quelle: www.rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 21:19 Uhr von OO88
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und was sagte der affe . ich bin ein star holt mich hier raus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?