28.01.14 18:11 Uhr
 212
 

Österreich: Zehnjähriger verlor durch Skiunfall Bein - Nun mit Prothese auf der Piste

Die Familie des Zehnjährigen aus dem österreichischen Ort Bruck-Waasen feierte kürzlich seinen zweiten "Geburtstag", weil der Junge einen Skiunfall vor einem Jahr überlebt hat. Jetzt fährt Jan Schütz wieder Ski, trotz eines amputierten Beines.

Bei einem Skirennen war Jan schwer gestürzt. Der rechte Unterschenkel war dabei abgetrennt worden. Im Krankenhaus konnten Ärzte das gesamte Bein nicht retten und mussten es abnehmen.

Albträume, viereinhalb Monate Klinik und Reha konnten den Jungen im Kampf gegen die Unfallfolgen nicht beeinträchtigen. Er meistert den eingeschränkten Zustand einer Beinprothese vorbildlich. Mit einer eigenen Technik schaffte er eine erste Skifahrt. Es war schöner als Weihnachten, so Jan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Junge, Bein, Prothese, Piste, Skiunfall
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karneval: Grüner Winfried Kretschmann nimmt an Froschkuttelnessen-Brauch teil
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt