28.01.14 16:52 Uhr
 1.366
 

Hohe Sonnenaktivität: Gigantischer Sonnenfleck nimmt die Erde ins Visier

Ein großer Sonnenfleck dreht sich von der Sonnenrückseite langsam in Richtung Erde. Sein Potenzial für starke Eruptionen ist sehr hoch. "1967" nennt sich die gigantische Fleckengruppe und hatte bereits Anfang Januar für mächtige Sonneneruptionen gesorgt. Nun ist sie weder zurück und sehr aktiv.

In den letzten 24 Stunden wurden gleich fünf große Sonneneruptionen aus diesem Sonnenfleck beobachtet, weitere große und sehr große Sonneneruptionen der M und X Klasse werden erwartet. Noch werden diese Eruptionen keine Auswirkungen haben auf die Erde. Dies wird sich aber in den nächsten Tagen ändern.

Der Sonnenfleck 1967 war bereits für viele Sonneneruptionen Anfang des Jahres verantwortlich. Darunter auch ein sogenannter X-Klasse Flare, die höchste Kategorie von Sonneneruptionen. Die Erde entging damals nur knapp einem heftigen Sonnensturm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Helios25
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Visier, Sonnenfleck, Sonnenaktivität
Quelle: sonnen-sturm.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt