28.01.14 16:28 Uhr
 55
 

Kolumbien: Gefängnisbrand fordert mindestens zehn Tote

Ein Brand im kolumbianischen Gefängnis "Modelo" von Barranquilla hat jetzt mindestens zehn Todesopfer gefordert. Etwa 40 Menschen sollen verletzt worden sein.

Wie es von lokalen Medien heißt, hatten sich rivalisierende Banden in der Nacht zu Dienstag heftige Auseinandersetzungen geliefert.

Einige Häftlinge zündeten Matratzen an, so soll das Feuer ausgebrochen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Brand, Tote, Kolumbien
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 21:07 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fürs matratzen anzünden gleich 10 häftlinge fordern um sie mit dem tod zu bestrafen ist schon etwas sehr heiß.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?