28.01.14 15:29 Uhr
 219
 

Google Glass: Brillen auch für Fehlsichtige

Google hat mittlerweile für Brillenträger sieben Brillengestelle vorgestellt, so dass auch Fehlsichtige Google Glass nutzen können.

Insgesamt sind es bisher sieben Gestelle, wobei drei davon Outdoor-geeignet sein sollen. Die Kosten liegen bei 225 US-Dollar. Die Gestelle werden wohl mit der Google Glass verschraubt.

Einige Krankenkassen werden sogar Zuschüsse für die Gestelle übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Google+, Google Glass
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 15:51 Uhr von NetCrack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Brillen auch für Fehlsichtige" ... wie sich die Zeiten ändern ;). Ernsthaft: das möchte ja wohl sein. Wenn ne Brille schon "zweckentfremdet" wird, dann sollten auch die Leute was davon haben die wirklich eine brauchen.
Kommentar ansehen
28.01.2014 18:55 Uhr von Justus5
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich weiß noch nicht, was ich mache, wenn mir jemand mit so einer Google Glas Brille gegenübersteht.
Denke, ich hadere mit meiner guten Erziehung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?