28.01.14 14:59 Uhr
 172
 

"Mariachi Olympia Prince" in Sotchi: Mexikaner startet als Mariachi beim Skirennen

Der für Mexiko antretende Hubertus von Hohenlohe wird wohl keine Medaillen gewinnen, aber wahrscheinlich doch sehr viel Aufmerksamkeit erregen.

Nicht nur dass der gebürtige Mexikaner mit deutschen Wurzeln der älteste Ski-Rennfahrer bei der Winterolympiade in Sotschi sein wird, des Weiteren sorgt sein Rennanzug für Aufsehen. Dieser zeigt nämlich die traditionelle Bekleidung der mexikanischen Mariachis.

Hubertus von Hohenlohe tritt mittlerweile zum sechsten Mal für Mexiko bei einer Olympiade an. In einem Interview mit dem TV-Sender NBC gab er sich selbst den Spitznamen "Mariachi Olympia Prinz" und erklärte, dass er wohl eine Medaille als einer der drei bestgekleidesten Skifahrern gewinnen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Sotschi, Mexikaner
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 15:01 Uhr von blonx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Mexiko bedauert man es gerade sehr, dass es keine Medaille für den lächerlichsten Sportler gibt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?