28.01.14 13:09 Uhr
 302
 

Dortmund: Die B1 wird gesperrt, weil die Polizei einen Unfall nachstellt

Am Dienstag um 23 Uhr wird in Dortmund die stark befahrene Bundesstraße 1 in Richtung Unna für etwa eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

In Höhe der Westfalenhalle will die Polizei einen tödlichen Unfall rekonstruieren. Man erhofft sich davon neue Erkenntnisse, da noch viele Fragen nicht geklärt sind.

Im November war ein Besucher der "Glamotion 2013" am frühen Morgen beim Überqueren der Straße von einem Kleintransporter angefahren worden. Das 23-jährige Opfer verstarb später in einer Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Dortmund
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?