28.01.14 12:08 Uhr
 278
 

Olympia: Politische Äußerungen bei Siegerehrungen werden von IOC bestraft

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat bekannt gegeben, dass man politische Äußerungen bei den Winterspielen in Sotschi, die während der Siegerehrung getätigt werden, nicht tolerieren werde.

IOC-Präsident Thomas Bach gab in dem Statement bekannt, dass solche Äußerungen auf dem Podium Strafen nach sich ziehen würden.

"Auf der anderen Seite ist es aber auch klar, dass die Athleten Redefreiheit genießen", so Bach: "Wenn sie also in einer Pressekonferenz eine politische Stellungnahme abgeben wollen, dann steht ihnen das absolut zu."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, IOC, Siegerehrung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge
Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 15:29 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich die Ökologischen Sünden von Sotschi anschaut, die Toten bei den WM Stadien von Katar.. kann man eh nur sagen..

Das IOC und die FIFA sind nichts weiter als kommerzielle Huren der Profitgier... und gehen dabei sogar über Leichen und Umweltsünden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?