28.01.14 10:40 Uhr
 229
 

USA: Lawine schneidet Kleinstadt von Außenwelt ab

Die Kleinstadt Valdez in Alaska wurde durch zwei Lawinen von der Außenwelt abgeschnitten. Nicht nur die Schnellstraße wurde blockiert, sondern auch der Fluss Lowe.

Durch die Lawine wurde der Fluss aufgestaut, die Folge ist ein 500 Meter langer Stausee.

Würde man die Lawine wegräumen würden auch das Aufgestaute Wasser abfließen und die Stadt überschwemmen.


WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Lawine, Kleinstadt
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 10:40 Uhr von amareZZa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und was machen sie jetzt? Erst See abpumpen und dann Lawine wegräumen? Wenn der Schnee schnell taut ist die Stadt auch weg
Kommentar ansehen
28.01.2014 13:45 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ amareZZa

Erstmal Versorgung durch die Alaska Air National Guard und die Coast Guard. Und dann abwarten, bis das Wetter besser wird bzw. andere Lösungen ausgearbeitet sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?