28.01.14 09:50 Uhr
 438
 

Gefahr oder Segen? Amerikaner entwickelt iPad-Zubehör zu Hause mit 3D-Drucker

Er trotzt dem Konzept von Apple, Zubehör überteuert zu verkaufen. Max Freeman besitzt ein iPad und möchte es lauter machen. Das von Apple angebotene Zubehör, ein iPad-Verstärker, empfindet er als zu teuer. Richtige Apple-Fans sehen anders aus und zahlen den Preis. Freeman aber sucht eine Alternative

Mit Hilfe einiger Grundkenntnisse der Physik, einer 3D-Software und einem 3D-Drucker erstellt er sich in wenigen Stunden einen kleinen iPad-Verstärker, der sein iPad lauter macht, "stylisch" ist und im Grunde nur wenige Cent Materialkosten erfordert.

Es ist nur ein Verstärker einer einzelnen Person den er auch nicht verkaufen möchte: Dennoch steckt hinter dem Freeman-Beispiel weitaus mehr: Es zeigt eine mögliche, zukünftige Gefahr für einige Unternehmen, ausgehend von einer Marktetablierung der 3D-Drucker für Privatanwender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPad, Amerikaner, Drucker, 3D-Drucker, Zubehör
Quelle: www.3d-grenzenlos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 10:20 Uhr von vduprez
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Grundsätzlich sicher eine sehr gute Idee, doch hat die Sache preislich sicher nicht nur die wenigen Cent zur Folge, denn es ist nicht nur das reine Material, so ein Drucker ist nicht sooo preiswert und die Entwicklung kostet nunmal auch ein bisschen mehr als nur ein paar Cent, also sicher keine Gefahr für Unternehmen. Mal abgesehen davon ist es sicher etwas lauter, doch kann man hier auf keinen Fall von einem richtigen "Verstärker" sprechen oder?
Kommentar ansehen
28.01.2014 10:25 Uhr von stoske
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nein, das ist natürlich keine Verstärkung, sondern lediglich eine Bündelung. Und das ist auch weder ein Segen noch eine Gefahr, sondern lediglich ein bekloppter Artikel.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?