28.01.14 09:16 Uhr
 397
 

"Grand Theft Auto 5": Analysten erwarten PC-Version noch in diesem Jahr

Analysten bei Baird Equity Research gehen davon aus, dass das Actionspiel "Grand Theft Auto 5" sicher im Jahr 2014 für den PC erscheinen wird.

"Wir rechnen mit einer PC-Version von Grand Theft Auto 5 für 2014. Kürzlich listete Amazon.com eine PC-Fassung von GTA 5", so der Branchenanalyst.

Außerdem erwartet man, dass dieses Jahr noch ein neues Spiel aus der Reihe "Red Dead" erscheinen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Version, Grand Theft Auto, Grand Theft Auto 5
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Grand Theft Auto 5": YouTuber stellt finalen Bond-Trailer nach
"Grand Theft Auto 5": Insider kündigt monumentalen Story-DLC an
"Grand Theft Auto 5": Neue Bilder zeigen Online-Heist-Modus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2014 09:36 Uhr von NeueKraft
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ebenso wird demnächst die "Next-Gen" Konsolenversion angekündigt. War natürlich clever erst einmal für die "Last-Gen" zu verkaufen, da viele sonst direkt zur neuen Version gegriffen hätten. So kann gleich doppelt abkassiert werden. Dennoch gutes Spiel.
Kommentar ansehen
28.01.2014 09:43 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn diese Analysten die Listung bei Amazon als Anhaltspunkt nehmen, sollten die sich besser mal nen neuen Job suchen.

Ach ja, bevor ich es vergesse. Minus für diese 786333. Spekulantennews.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
28.01.2014 09:51 Uhr von opheltes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde GTA zu pruede.

In Haeuser kann man immer noch nicht reingehen - die sind einfach als Kulisse da.

Jeder 2. Buerger sagt dort Motherfucker.

Das Spiel hat null Anspruch.

Der Hyper nur auf Grafik zusetzen wird immer groesser. Man kann kaum seine lange Weile am Computer verbringen. Das Denken wird dann doch eher dem Zufall ueberlassen.

Nun her mit den Minus ihr Fanboys:D
Kommentar ansehen
28.01.2014 16:42 Uhr von Testboy007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Analysten erwarten... *Brechreiz

schickt die ganzen Analysten zur Hölle, dann gäbe es weniger Druck beim Entwickeln und bessere Spiele...
Kommentar ansehen
21.05.2014 00:42 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kann sagen was will, aber rockstar hat genau den richtigen riecher, wenns ums geld aus der tasche ziehen geht.

man nehme ein mittelmäßiges spiel mit relativ guter grafik und bringt es häppchenweise auf den verschiedenen konsolengenerationen raus.
klar so ne anpassung dauert schonmal über nen jahr... na logo!
da steckt system zur gewinnmaximierung hinter, nicht mehr und nicht weniger.
aber wer kann es rockstar verübeln?
jedes unternehmen ist gewinnorientiert.
trotzdem find ich es scheisse, das wie immer der dumme kunde drunter leiden muß.
mittlerweile kostet die 360 fassung keine 30 euro mehr.
und ich gehe jede wette ein, das ne pc und next gen fassung um die 60 und mehr kosten wird.
natürlich mit 3 - 4 goodies in form von nonsense, damit die idioten ja nochmal zugreifen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Grand Theft Auto 5": YouTuber stellt finalen Bond-Trailer nach
"Grand Theft Auto 5": Insider kündigt monumentalen Story-DLC an
"Grand Theft Auto 5": Neue Bilder zeigen Online-Heist-Modus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?