27.01.14 20:11 Uhr
 289
 

ISS: Kosmonauten versuchen erneut Kameras beim Außeneinsatz zu installieren

Die Kosmonauten Oleg Kotow und Oleg Rjasanski (beide Russland) haben am heutigen Montag die Internationale Raumstation (ISS) verlassen.

Sie wollen bei diesem Außeneinsatz erneut versuchen Kameras an der ISS zu installieren. Diese Kameras sollen Bilder zur Erde senden. Ende des vergangenen Jahres waren die Astronauten beim Anbringen der Kameras gescheitert.

"Die Kosmonauten werden rund sechs Stunden im freien Raum arbeiten", so das russische Flugleitzentrum ZUP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kamera, ISS, Astronaut
Quelle: de.ria.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!