27.01.14 19:38 Uhr
 647
 

Celle: Zu lauter Sex rief die Polizei auf den Plan

In Celle wurde am Wochenende die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus gerufen.

Ein Bewohner hatte sich über seinen Nachbarn beschwert, der angeblich zu laut Musik hörte.

Doch als die Polizei den Ruhestörer befragte, ergab sich ein anderes Bild. So hörte der Mann im Alter von 27 Jahren gar keine Musik, sondern war schlicht beim Sex zu laut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Sex, Celle, Ruhestörung
Quelle: www.hessen-tageblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt