27.01.14 19:24 Uhr
 47
 

Ölpreise auch zum Start in die neue Handelswoche mit Verlusten

Auch zum Start in die neue Handelswoche gab es an den Ölmärkten für die Kurse Verluste. Ausschlaggebend war, dass sich die Anleger Sorgen um die Schwellenländer machen.

Am Montagnachmittag wurde ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (März-Kontrakt) mit 107,30 US-Dollar gehandelt. Am Freitag lag der Kurs noch bei 107,88 US-Dollar.

Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) verbilligte sich zu diesem Zeitpunkt um 0,53 auf 96,11 US-Dollar pro Barrel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Ölpreis, Handelswoche
Quelle: www.finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf
Aktueller Haushaltsüberschuss ist zugleich ein Rekordplus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 19:54 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann nehme ich jetzt erst mal ein öl bad

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
Moderatorin Caroline Beil erwartet mit 50 Jahren ein Kind: "Ein Wunder"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?