27.01.14 19:12 Uhr
 4.021
 

Sängerin Susan Boyle bewirbt sich in Wettbüro als Teilzeit-Kassiererin

Die Sängerin Susan Boyle war vor ihrem überraschenden Casting-Erfolg eine arbeitslose Frau und nun berührt sie wieder die Briten mit einer Job-Geschichte.

Die 52-Jährige hat sich als Teilzeit-Kassiererin in einem Wettbüro beworben, wo sie sechs Pfund pro Stunde Lohn bekommen würde.

Man geht nicht davon aus, dass Boyle Geldsorgen hat, vielmehr will sie offenbar wieder Teil einer Gemeinschaft sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Job, Susan Boyle, Wettbüro, Teilzeit
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 19:18 Uhr von hochbegabt
 
+3 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.01.2014 19:50 Uhr von Humpelstilzchen
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch gut so! Besser als die Leute denen Ihr plötzlicher "Ruhm" zu Kopfe steigt und den ganzen Tag mit Ihren 30 Ringen am Finger Ihr Geld zählen!
Kommentar ansehen
27.01.2014 21:28 Uhr von moloche
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.01.2014 21:37 Uhr von Mauzen
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
1. Wer ist das?
2. "Castingerfolge" bekommen in der Regel fast gar nichts von ihren Verkäufen. Wenns über 10.000 sind haben die schon echt glück, davon Leben kann langfristig auf jeden fall niemand.
Kommentar ansehen
27.01.2014 21:42 Uhr von moloche
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Mauzen
ich schaue kein Fernsehen habe aber leider auch den Hype um die Person mitbekommen.
Laut Quelle hat die Frau ein Vermögen von 20 Millionen Pfund.
Also nicht gerade arm..um es mal übertrieben darzustellen.
Kommentar ansehen
27.01.2014 22:10 Uhr von the_reaper
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
so etwas nennt man "pr gag".
Kommentar ansehen
28.01.2014 09:16 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag mal so: Wenn es ihr Spaß macht?
Auch wenn Sie es sich leisten könnte, von Ihrem Geld zu leben, ohne zu arbeiten - Vielleicht langweilt sie sich daheim?
Und wenn wenn sie lieber in ihrer Heimatstadt bleiben möchte, als durch die Weltgeschichte zu reisen (Konzerte, Fernsehauftritte, etc.). dann ist das auch ihre Sache.
Ich finde die Haltung hinsichtlich der Pflege ihrer Eltern auch bemerkenswert.
Es gibt Menschen, denen gönnt man die Millionen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?