27.01.14 19:01 Uhr
 3.775
 

Brasilien: Zweifacher Vater fährt in den Urlaub und kommt als Frau zurück

Ein brasilianischer Polizist fuhr für drei Monate in den Urlaub und kehrte als Frau wieder an seinen Arbeitsplatz zurück. Der zweifache Vater Thaigo de Costa Teixeira hat sich einer Geschlechtsumwandlung in Thailand unterzogen und geht jetzt als Laura durchs Leben.

Laura gibt an, dass sie schon immer eine Frau sein wollte, aber zu beschämt war, dies zuzugeben. Die 33-Jährige arbeitet als Chefin der Drogenfahndung in Goiana. Polizeichef Daniel Diniz Adorni findet Lauras Geschlechtsumwandlung "mutig".

Für ihre Kollegen ist die Geschlechtsumwandlung kein Thema. Laura war immer ein respektiertes Mitglied der Truppe und daran hat sich nach der Operation auch nichts geändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Vater, Brasilien, Urlaub, Geschlechtsumwandlung
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 19:07 Uhr von hochbegabt
 
+37 | -23
 
ANZEIGEN
Eine Umwandlung vom Mann zur Frau ist kompliziert, weil das Hirn abgesaugt werden muss.
Kommentar ansehen
27.01.2014 19:12 Uhr von blade31
 
+16 | -11
 
ANZEIGEN
Das das auf dem Bild mal ein Mann war glaub ich einfach nicht
Kommentar ansehen
27.01.2014 19:17 Uhr von WarumNichtGleichSo
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
na Blade31 - Deine versteckte Vorliebe für Shemales entdeckt - es gibt da echt geile Schnitten :-)
Kommentar ansehen
27.01.2014 19:19 Uhr von Bud_Bundyy
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Ja den Brasilianern und Thai sieht man die OP oft nicht an, da sich viele die komplette Umwandlung nicht leisten können, wurden schon so einige Männer von einem Schnulli überrascht.^^
Kommentar ansehen
27.01.2014 19:23 Uhr von blade31
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
lol nee

aber das die das so gut hinkriegen wow, dann lieber nur nüchtern Frauen ansprechen sonst kann man morgens eine Überraschung erleben...
Kommentar ansehen
28.01.2014 07:59 Uhr von Steel_Lynx
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ZRRK

Woher willst du das wissen. Es gibt Männer mit XX Chromosomen und es gibt sogar XXYY oder XXXXXYY als Chromosomenpaar.
Gut, da wir die Chromosomen schonmal ausschliesen können, machen wir weiter. Es gibt auch Frauen, welche keine Kinder bekommen können (ob natürlich oder durch eine notwendige Operation) und sogar welche die ohne Gebärmutter auf die Welt kommen.
Und zuletzt gibt es auch das Sympom der Östrogendominanz und der Testosterondominanz beides Krankheiten welche bei beiden Geschlechtern auftreten können.

Wie man sieht, ist also keines deiner Argumente entscheident für ein Geschlecht. Oder willst du etwa sagen, dass eine Frau keine Frau ist, weil sie keine Kinder bekommen kann oder von Geburt an die Falschen Chromosome hat?

Bleibt noch der "verstümmelte", besser gesagt umoperierte, Penis. Ist doch seine Entscheidung. Da finde ich Tattoos am Hals oder im Gesicht oder Ohrlochspacer viel schlimmer. Aber die schlimmste Eigenverstümmelung ist immer noch Dummheit, Ignoranz und Intolleranz ..... denk mal drüber nach!
Kommentar ansehen
28.01.2014 08:26 Uhr von Kingstonx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er/sie es möchte soll er/sie halt damit Leben, ist ja schließlich ihr/sein Körper.
Kommentar ansehen
28.01.2014 10:35 Uhr von m0u
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Steel_Lynx: Du hast es auf den Punkt getroffen! Ganz, ganz dickes Plus für dich!

Zum Thema: Jeder soll für sich selbst wissen, was er mit seinem Körper macht und was nicht. Letzten Endes verletzt sie niemanden damit und verbessert ihre Lebensqualität. Ich wünsche ihr jedenfalls alles gute, und auf dass sie nicht auf soviel Intoleranz wie hier bei SN trifft.
Kommentar ansehen
29.01.2014 08:51 Uhr von Klugbeutel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Geisteskranke Menschen werden wegen ihrer Störung als Mutig und als Helden gefeiert... kranke Welt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?