27.01.14 17:02 Uhr
 874
 

Österreich/Australien: Vor neun Jahren zu "früh" für tot erklärt

Helmut B. ist mit 23 Jahren von Österreich nach Australien ausgewandert. Dies geschah anscheinend ohne seinen Verwandten davon in Kenntnis zu setzen.

Dann wurde er 1987 bei den Behörden in die Vermisstenkartei aufgenommen. Doch bis 2005 hat keiner ein Lebenszeichen von Helmut B. gehört und seine Verwandten haben ihn für tot erklären lassen.

Helmut B. war zu dem Zeitpunkt aber noch ziemlich lebendig und arbeitete in einem Hotel in der Nähe von Sydney. Behörden in Australien bestätigten, dass Helmut B. erst kürzlich verstarb und somit neun Jahre zu früh für tot erklärt worden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: move_man
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Österreich, Australien, Auswanderer
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 17:02 Uhr von move_man
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Kurios aber wahr. Komisch das es nicht International überprüft wird. Sollte doch im Computerzeitalter möglich sein ob der irgendwo auf der Welt gemeldet ist.
Kommentar ansehen
27.01.2014 18:07 Uhr von knuggels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das würde ja voraussetzen, dass alle Behörden Zugriff auf die Behördensysteme alle Länder haben. Utopisch, nicht wahr?
Kommentar ansehen
27.01.2014 19:10 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mit 32 zu sterben ist nicht so eine gute idee , sollen ihn jetzt mal in südamerika suchen
Kommentar ansehen
27.01.2014 19:57 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@silence_sux

vorsicht: Er braucht dich jetzt nur an der Schulter anzutippen und du fällst tot um :P

Edit: Oder haben die ein d vergessen und er heisst jetzt Todd?

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
28.01.2014 07:22 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der hatte einfach von Österreich die Schnauze gestrichen voll. Um unerkannt ohne Belästigungen weiterleben zu können hätte ich auch nichts hinterlassen, womit man mich finden könnte.


@OO88 ......

Das Rechnen ist nicht gerade so deine Stärke. Im ungünstigsten Fall ist er mit 49 Jahren gestorben. Das hängt davon ab, wie viel Zeit nach dem Verschwinden die Vermisstenmeldung aufgegeben wurde.
Kommentar ansehen
28.01.2014 07:22 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hatte einfach von Österreich die Schnauze gestrichen voll. Um unerkannt ohne Belästigungen weiterleben zu können hätte ich auch nichts hinterlassen, womit man mich finden könnte.


@OO88 ......

Das Rechnen ist nicht gerade so deine Stärke. Im ungünstigsten Fall ist er mit 49 Jahren gestorben. Das hängt davon ab, wie viel Zeit nach dem Verschwinden die Vermisstenmeldung aufgegeben wurde.
Kommentar ansehen
28.01.2014 22:58 Uhr von bjondal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja in der Quelle steht, das er immerhin 72 Jahre alt wurde ;)
Kommentar ansehen
29.01.2014 13:49 Uhr von flipper242
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr lückenhafte News.

Der ist mit 23 Jahren abgehauen und nach ca.23 Jahren (1987) wurde es in Österreich untersucht und 2005 für tot erklärt (also als er demnach ca. 63-64 war [ 23+[22+23]+18]) und jetzt Anfang 2014 ist er dann tatsächlich gestorben mit 72

[ nachträglich editiert von flipper242 ]
Kommentar ansehen
29.01.2014 17:04 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Minusgeber .........

Ich habe geschrieben im ungünstigsten Fall ist er 49 geworden. Da habe ich mir die mir in der News aufgezeigten Zahlen zugrunde gelegt und dann kommt man auf 49 Jahre.

Bin ich denn gezwungen bei jeder News die Quelle zu lesen? Ich denke nein.
Kommentar ansehen
29.01.2014 17:31 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Autor sollte man seine News so lange um die Ohren schlagen, bis er selbst einsieht, dass er zu dumm ist wichtige Fakten aus einem Bericht zu entnehmen um sie den Newslesern vorzuenthalten. Ich kenne die Struktur von Short News nicht, aber ich bin fast überzeugt davon dass Checker dieses Forum mit Absicht solche news einbringen um die Klick Zahl zu erhöhen, denn wer anderes kann so dumm sein und die ersten 10 Worte von einer Quelle hier den Lesern zu unterschlagen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?