27.01.14 16:46 Uhr
 205
 

Dortmund: Frau wird vor der Thier-Galerie überfallen

In den späten Abendstunden des gestrigen Sonntags gab es vor der Dortmunder Thier Galerie einen Überfall auf eine 43-jährige Frau.

Nach Angaben der Polizei, wurde die Frau gegen 22.15 Uhr von zwei bislang unbekannten Männern attackiert. Der Hund der Frau bellte und das Opfer schrie um Hilfe. Ein Passant hörte die Hilferufe und schrie in Richtung der Angreifer: "Was ist denn hier los?"

Das bewog die Männer ihren Angriff abzubrechen und zu türmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Hund, Dortmund, Überfall, Galerie
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 18:08 Uhr von Darkness2013
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hat nen hund warum hat der nicht angegriffen, ist das wieder sone Handtaschenratte
Kommentar ansehen
27.01.2014 18:40 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn eint. Hund nicht abgerichtet ist, dann kann es sein, dass er nicht beißt. Und wenn es ein Schlosshund ist wohl auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?