27.01.14 16:40 Uhr
 576
 

Bayern: Der schiefste Turm der Welt wird in der Rhön gebaut

Auf dem 751 Meter Hohen Geba in der Rhön soll das schiefste Gebäude der Welt gebaut werden. Der 70 Meter hohe Turm soll eine Neigung von 23,5 Grad haben.

Damit hätte der Turm die gleiche Neigung wie die Erdachse. Im Turm soll ein Besucherzentrum und eine Aussichtsplattform entstehen.

Es gibt aber viel Kritik an dem Projekt. Viele Naturliebhaber sind der Meinung, dass der Turm nicht ins Landschaftsbild passt. Auch ist die Finanzierung des Turms noch nicht gesichert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayern, Turm, Neubau, Rhön, Hoher Geba
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 16:40 Uhr von amareZZa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Pro Prestigeprojekte!!!
Gut der Turm ist zwar nicht so geil wie ein Transrapid aber schon mal ein kleiner Anfang.
Kommentar ansehen
27.01.2014 17:06 Uhr von Hebalo10
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hohe Geba ist Thüringen, nicht Bayern, abschreiben sollte nicht soo schwer sein, lieber @Autor!
Kommentar ansehen
27.01.2014 17:07 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
""Bayern: Der schiefe Turm der Rhön""


"Der 751 m hohe Gebaberg (oder Hohe Geba bzw. auch Die Geba genannt) ist die höchste Erhebung der Vorderen Rhön und liegt im südlichen Thüringen in Deutschland." Quelle Wikipedia

Da haben die Bayern Thüringen schon annektiert!

[ nachträglich editiert von Strassenmeister ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 17:12 Uhr von amareZZa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ User
wurde von Newschecker geändert, meine Originalüberschrieft hieß nur "Der schiefe Turm der Rhön"
Kommentar ansehen
27.01.2014 18:57 Uhr von fraro
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Sollen sie nur bauen, wird früher oder später sowieso umgebaut zum Minarett.... :-(
Kommentar ansehen
28.01.2014 09:36 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fraro:
Und wenn es umgebaut werden würde - der Imam singt doch auch schief... :P

Nein, ohne Spaß.
Was hat das jetzt mir der News zu tun?!
Und ich wüsste nicht, dass Thüringen einen hohen Anteil an Muslimen hat.
Kommentar ansehen
28.01.2014 12:44 Uhr von fraro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@omar

"Und ich wüsste nicht, dass Thüringen einen hohen Anteil an Muslimen hat."

Noch nicht, aber bei der Verbreitungsgeschwindigkeit....

"Was hat das jetzt mir der News zu tun?!"

Im Grunde nichts, aber ich wollte gleich mal an die Zukunft denken - bin ein Pessimist (sagt man mir).
Kommentar ansehen
01.02.2014 18:23 Uhr von VoodooKit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja mal sehen, ob das was wird...
Kommentar ansehen
01.02.2014 19:46 Uhr von pfeifenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ faro
warum minaret???

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?