27.01.14 15:18 Uhr
 450
 

Ex-Chefs prophezeihen "Dschungelcamp"-Larissa eine große Hollywood-Karriere

Das Model Larissa Marolt war in der aktuellen "Dschungelcamp"-Staffel zunächst höchst unbeliebt und wird nun gar als Siegerin gehandelt. Auch ihre ehemaligen Chefs äußern sich voller Lob über die 21-Jährige.

Die Regisseurin Barbara Gräftner hält Marolt für "extrem professionell" und "tough", weshalb ihr eine große Hollywood-Karriere bevorstehen könnte.

In ihrem Film "Rise up & Dance" spielt Marolt eine Nebenrolle, die sie absolvierte als sie gerade von Lee Strasberg Schauspielschule kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Hollywood, Karriere, Dschungelcamp, Favorit, Larissa
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 15:25 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Ex-Chefs prophezeihen "Dschungelcamp"-Larissa eine große Hollywood-Karriere"

Als was?

Die Lee Strasberg Schauspielschule ist nicht mehr als ein Lehrgang von einigen Monaten - obwohl sie (zugegeben) einige sehr gute und berühmte Schauspieler hervorgebracht hat. Sie bleibt trotzdem ein Massenbetrieb.
Kommentar ansehen
27.01.2014 16:43 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klar die wird in den usa gebraucht...

hollywood sucht leute mit TALENT - hat die nicht
und irgendwelche reality-schlampen, die für nen 10er alles machen, haben die mehr als genug...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?