27.01.14 14:32 Uhr
 8.705
 

Jens Lehmann empört mit wirren Aussagen zum Thema Homosexualität im Fußball

Der eheamlige Nationaltorhüter Jens Lehmann hat sich in einem Interview mit eigenwilligen Äußerungen zum Thema Homosexualität im Fußball geäußert.

Anlass war das Outing von Thomas Hitzlsperger, von dem Lehmann jedem aktiven Spieler abraten würde, denn das wäre einfach "blöd". Er wusste nichts von Hitzlspergers Homosexualität und hätte dies während der gemeinsamen Zeit auch "komisch" gefunden.

Man duscht jeden Tag zusammen, man hat Phasen, in denen es nicht so läuft. "Aber Thomas Hitzlsperger ist ein Spieler, der erstens sehr intelligent ist, und zweitens von seiner Spielweise überhaupt nicht den Anlass gegeben hätte, dass da man hätte denken können, da ist irgendetwas", so Lehmann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Interview, Homosexualität, Aussage, Jens Lehmann, Verwirrung
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen
Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 14:43 Uhr von muhkuh27
 
+62 | -11
 
ANZEIGEN
Man sollte Äußerungen von Jens Lehmann nicht ernst nehmen... Der ist nicht dumm, er hat nur manchmal ein bisschen Pech beim nachdenken..
Kommentar ansehen
27.01.2014 14:47 Uhr von Nasa01
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch, ob sich jeder bei jedweder Gelegenheit "outen" muss.

Wenn sich zum Beispiel Gewichtheber oder Profiboxer outen, dann zieht sich mit Sicherheit die eine oder andere Augenbraue hoch.
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:00 Uhr von Pumba1986
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Man kann ein Outing anbraten? :D ob das schmeckt.. ?!
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:00 Uhr von Ratschlag
 
+28 | -28
 
ANZEIGEN
Wirre Aussagen sehen aber anders aus. Er sagt nur die Wahrheit. Was daran denn so wirr ?
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:00 Uhr von IM45iHew
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
"eigenwilligen Äußerungen"

eigenwillig = eigener Wille

Das geht ja mal üüüüberhaupt nicht. Wenn sowas die Runde macht dann ist der Weltuntergang nah. Wo kämen wir hin wenn jeder einen eigenen Willen hätte.

/ironie off
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:03 Uhr von Götterspötter
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@Benjaminx....

Also dann würdest du einer Männerburka für Hetero-Männer befürworten :) damit Schwule nicht ständig an "Sex" denken müssen ...

Unterschreib ich dir gerne *lach ...
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:17 Uhr von GroundHound
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
Genau darum war das Outing von Hitzlsperger richtig!
Lehmann hat jahrelang mit einem (oder mehreren) Schwulen zusammen geduscht. Und ist er je irgendwie belästigt worden? Eben.
Das Problem befindet sich also nur in seinem Kopf, weil er denkt, bei Schwulen "ist irgendetwas".
Vielleicht erkennt er ja, dass es völlig egal ist, ob er neben einem Schwulen, oder einem Heterosexuellen geduscht hat.

Nur mal so: Eine Frau könnte sich vor den Grabscherein in einer Männerdusche wohl kaum retten.
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:18 Uhr von Dracultepes
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
@Ratschlag

Vielleicht die Tatsache, dass Jens Lehmann der Meinung ist das man Schwule an ihrer Spielweise erkennen würde. Das ist schon ein bisschen wirr.
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:26 Uhr von perMagna
 
+12 | -20
 
ANZEIGEN
"Aber wenn man Angst vor der sexuellen Orientierung anderer hat - das lässt relativ tief blicken... "

Gäääääähhhnn... Jeder, der nicht absolut pro homo ist, ist selber insgeheim homosexuell, jeder der nicht auf die deutsche Fahne spuckt, ist ein Nazi, jeder, der nicht mit allem am Islam ganz d´accord ist, sowieso, wer eine härtere Jurisdiktion fordert, hat ein Bild von Freisler auf dem Schlafzimmerschränkchen, wer Fleisch isst, ist ein sadistischer Tierquäler, wer raucht, ein widerlicher Verbrecher, den man am besten für vogelfrei erklärt...

So lasset euch endlich etwas neues einfallen und übertreibet nicht immer direkt.
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:53 Uhr von magnificus
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"[...]zweitens von seiner Spielweise überhaupt nicht den Anlass gegeben hätte, dass da man hätte denken können, da ist irgendetwas"

Im Gegensatz zu ihm. Wenn der`s Maul aufmacht, ist immer irgendwas. Meistens Blödsinn.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 16:04 Uhr von Nasa01
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@Guldenborg
"Ihr seid Euch eurer Sexualität aber auch noch nicht sicher, oder? Was geht es Euch Troglydythen an wer auf wen steht? "

Da muss ich dich enttäuschen. Ich bin jetzt nicht in einer Phase wo ich mir überlegen muss, ob ich Männlein oder Weiblein bin.

Und: Natürlich geht es mich nichts an wer auf wen steht.
Wann oder wo hab ich das Gegenteil behauptet?

Ich warte auf den Sportler der sich als heterosexuell outet.
Macht keiner ? Warum nicht ?
Etwa weil das der Regelzustand ist ?
Dann ist im Gegenzug homosexuell nicht der Regelzustand ?
Warum muss das jeder in die Welt tragen? Geht doch keinen was an - wo du ja völlig Recht hast.
Kommentar ansehen
27.01.2014 16:10 Uhr von Nasa01
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@Guldenborg
"bist halt ein ganz gewöhnlicher Durchschnittsidiot. Strammdeutsch, konservativ und offensichtlich neben der Xenophobie auch noch mit Homophobie geschlagen"

Da gibt es ein recht schönes Sprichwort. Lernen die Kleinen schon im Kindergarten:
"Was man sagt, das ist man selbst......"

Damit möchte man den Kindern beibringen andere nicht grundlos zu beleidigen. In der Regel sehen die Kinder das auch ein.

Nur: Bei dir hat´s anscheinend nicht geklappt.
Oder warst du nicht im Kindergarten ?
Kommentar ansehen
27.01.2014 16:35 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Guldeborg
"jeder dem es egal ist welche Orientierung das Gegenüber hat für den ist sowas kein Problem."

Naja, steht auf einem ganz wackeligem Gerüst, ich würde z.B. auch nicht mit jeder Frau duschen wollen und auch nicht jede Frau mit mir :D

Also warum sollte es unter Männern anders sein ?
Kommentar ansehen
27.01.2014 17:16 Uhr von Brotfoto
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt mal ganz ehrlich:

Wieso denken alle immer man müßte Bisexuelle Menschen am Gang oder in diesem Fall an der Spielweise erkennen???

Wieso wird gedacht diese Menschen denken immer nur ans sexuelle???

Ich kann doch auf Arbeit auch mich mit Kollegen zusammenarbeiten ohne an Sex zu denken.

Allso mich stört sowas in keiner Weise ist doch jedem seine private Angelegenheit.

Solange das Arbeitsergebnis stimmt ist es doch egal wie oder was er ist.

Das Ergebnis ist wichtig.!!!!!!!!!!!!!!

Finde es echt traurig dass sich diese Menschen verstecken müssen und das in der heutigen Zeit.

Wo alle immer nach Gerechtigkeit Freiheit usw. brüllen. Da sollte dieses Thema doch überhaupt kein Thema sein
Kommentar ansehen
27.01.2014 17:39 Uhr von borussenflut
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn man die Homosexuatität als 3. Geschlecht anerkennt , so wie
in Deutschland, dann sollte man sich schon Gedanken
um z.B. Umkleidemöglichkeiten etc machen.
Frauen und Männer sind ja schließlich auch getrennt ,
was man sich ja ansonsten sparen könnte.
Bei den Haftbedingungen müßte auch etwas im Zuge der
Gleichberechtigung passieren gehört doch der Sexenszug
bei Heterosexuellen mit zur Strafe.

Wenn man also über die Gleichberechtigung der Homosexuellen spricht, sollte man sich dem auch komplett annehmen.
Kommentar ansehen
27.01.2014 17:48 Uhr von el_vizz
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Jeder hat das Recht, sich so gut zu blamieren, wie es einem jeden beliebt. Auch der Herr Lehmann.

Merkwürdigerweise war das Coming Out von Thomas Hitzlsperger für ihn kein Anlass, sein kleines Weltbild voller Klischees und Vorurteilen mal gründlich zu hinterfragen - wozu natürlich auch ein gewisses Maß an Intelligenz gehört.
Kommentar ansehen
27.01.2014 17:53 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@borussenflut

Wo spricht man von Homosexualität als 3 Geschlecht?
Kommentar ansehen
27.01.2014 18:02 Uhr von borussenflut
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Dracultepes

Als was willst du es denn sonst bezeichnen ?

Ich denke , das das mit den getrennten Umkleidekabinen
ein Problem ist, mit dem man sich noch nicht befasst hat.

Hier sind die Homosexuellen-Verbände gefragt,
man kann eben nicht nur fordern, man muß auch mal
Lösungsvorschläge anbieten.
Es mag zwar schön für Homosexuelle sein, wenn man
sich in der Männerumkleide aufhalten kann, ähnlich,als
wenn sich Hetero Männer in der Frauenumkleide aufhalten
würden, aber eine Lösung ist das nicht.

Gleichberechtigung ist keine Einbahnstraße.

[ nachträglich editiert von borussenflut ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 18:20 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@borussenflut
Also bezeichnest du sie nur als 3 Geschlecht und nicht "Deutschland" wie du behauptet hast.

Homosexualität bezeichnet gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten. Würde man Homosexuelle als 3 Geschlecht bezeichnen, dann würde das bedeuten, dass sie nur auf Personen ihres Geschlechtes stehen würden. Da aber auch Frauen Homosexuell sein können, würde das bedeuten, das Homosexuelle Männer die auf das gleiche (3) Geschlecht stehen auch auf Frauen stehen würden. Das würde sie wieder Heterosexuell machen, denn Frauen wäre auch im 1 oder 2 Geschlecht vertreten(je nachdem wie man zählt) und eine sexuelle Orientierung nur auf homosexuelle Frauen halte ich für unwahrscheinlich. Dazu kommt das Homosexuelle aus dem 3 Geschlecht auch auf Männer aus dem 1 oder 2 Geschlecht stehen würden. Das würde sie Hetero machen.

Ein Endlosschleife wäre der Fall. Vielleicht gut um einen Roboter auszuschalten. Mehr aber auch nicht.

Man kann über ein drittes Geschlecht diskutieren, bei Menschen die in das binäre System System von Geschlechtern nicht passen. Es gibt diverse Krankheiten, Genprobleme etc. die dazu führen. Das hat aber nichts mit Homosexualität zu tun.

Homosexuelle haben meistens ein eindeutiges Geschlecht und stehen nur auf Menschen des gleichen Geschlechts.
Kommentar ansehen
27.01.2014 18:30 Uhr von D3FC0N
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Oh nein, er wagte es seine persönliche Meinung kunzutun, die möglicherweise nicht der verwässerten politisch korrekten und pseudo weltoffenen allgemein vorherrschenden Meinung entspricht. Auf dem Scheiterhaufen mit ihm...
Kommentar ansehen
27.01.2014 18:37 Uhr von NetCrack
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm ... Lehmann will also von der Spielweise auf die Sexualität schließen? Wie stellt er sich denn einen schwulen Kicker vor? Der rennt nicht über den Platz sondern tänzelt drüber, oder wie?
Kommentar ansehen
27.01.2014 20:24 Uhr von Hallominator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er hätte die Asexualität mit ins Spiel holen sollen, das Gespräch wäre viel interessanter geworden.
Kommentar ansehen
27.01.2014 20:35 Uhr von DrZord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat der Lehman wohl an den hier gedacht :D

http://www.youtube.com/...

ich würde mich als Profifussballer auch nicht outen. Manche Leute kommen einfach nicht damit klar, auch wenn sie es wollten. Die können nix dafür. Das wäre dann komisch und würde im Endeffekt dem Mannschaftsklima schaden.
Kommentar ansehen
27.01.2014 21:32 Uhr von el_vizz
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Hibbelig: "Aber mit keinen von denen möchte ich gerne zusammen duschen."

Es wird Dich erschrecken, aber so Du mal schwimmen gehst, oder in die Sauna, wirst Du schon mit etlichen Homosexuellen geduscht oder sauniert haben. Die Erkenntnis könnte sein, dass Du einfach unattraktiv bist. Oder, dass sogar Schwule duschen und saunieren, wie jeder andere auch.

"Mindestens die Hälfte der schwulen Männer erkennt man sofort an Ihrem tuntenhaften Verhalten und dem "schwebenden" Gang. Die andere Hälfte sieht halt (für Männer) meist recht attraktiv aus."

Bullshit!

"Und wer behauptet, dass Schwule nicht so triebhaft wie andere Männer sind, hat wohl nicht verstanden, dass es sich auch um Männer handelt, die zudem bei Bedarf sofort auf gleichgesinnte stoßen könne, wenn sie es wollen (im Gegensatz zu Heteros)"

Und um den Quark zu stützen kam auch raus, dass Thomas Hitzlsperger unendlich viele eingeschüchterte Mitspieler unter der Dusche bedrängt hat. Weil - er ist ja auch nur ein Mann.Ziemlich absurder Gedankengang, aber bei Dir ist das anscheinend Programm.

Ich war oft genug in Asien und habe gesehen, wie gerne die heterosexuelle Elite kleine Mädchen angebaggert hat. Ich wär im Traum nicht darauf gekommen, davon auf alle Heteros
zu schliessen.
Kommentar ansehen
28.01.2014 00:03 Uhr von Peacem4ker
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Was einige hier sagen is leider quatsch. Da kommt die Aussage: "Warum muss ein schwuler sich denn outen? Heteros tuns doch auch nicht, der will nur in die Schlagzeilen"..

Grundsätzlich bin ich ja erstmal voll bei denen... Das ding ist aber, wenn ein Müller sich nicht als hetero outet, aber dann beim shoppen seiner Freundin n Kuss gibt interessiert es auch niemanden... Kommt da aber mal der Lahm, outet sich nicht, wird dann aber beim shoppen mit seinem Freund erwischt, wie er ihn gerade küsst, dann stehts morgen auf seite 1 in der BILD.

Von daher würde sein indirektes Outing sofort ein öffentliches Outing sein, während das bei Heteros nicht der Fall ist...

Die einzige Möglichkeit, dass es den Medien egal ist, welche sexuellen vorlieben er hat, ist mMn mal ein großes outing, wo sich mal wirklich 10-15 Spieler, davon möglichst einige Nationalspieler bzw. absolute Leistungsträger in ihren Vereinen zeitgleich outen... Nur so wird nämlich der Beileidung "Du schwuchtel" durch gegnerische Fans vorgebeugt, da viele damit dann auch eigene Spieler beleidigen würden.



Dann noch zu dem Punkte "(männliche) Homos sind auch Dauergeil, sind ja Männer"

NA UND?!? Und wenn du mal ne Nackte Frau siehst (die du geil findest), dann vergewaltigst du die gleich, oder was? Es ist mir doch scheissegal, ob jeder schwule auf dieser Welt was von mir will... von mir aus kann er sich zu haus auch einen darauf runterholen, wie ich meinen körper vor seinen augen eingeseift hab... na und? Und wenn er mich anbaggert, dann sag ich halt: "Sorry, bin nicht schwul, steh auf frauen"... das ist doch überhaupt nichts anderes als wenn du mal von ner Frau angebaggert wirst, an der du kein interesse hast...

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen
Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?