27.01.14 11:43 Uhr
 276
 

Ursula von der Leyen will Auslandseinsätze der Bundeswehr ausweiten

Die neue Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen will, dass Deutschland im Ausland mehr Verantwortung wahrnimmt. Sie kritisierte, dass sich in Europa die einen "dezent zurückhalten" während andere "unabgestimmt nach vorne stürmen".

Die Bundesregierung arbeite derzeit daran, das Auslandsengagement der Bundeswehr auszuweiten. Von der Leyen will als erste Maßnahme die Truppen in Afrika verstärken und sieht eine Aufstockung der Armee von 99 auf 250 Mann in Mali vor.

In Hinblick auf einen Einsatz in Zentralafrika sagte die Ministerin: "Wir können nicht zur Seite schauen, wenn Mord und Vergewaltigung an der Tagesordnung sind". Vorerst beabsichtigt ist hier ein Lazarett-Airbus der Bundeswehr in Einsatz zu stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einsatz, Bundeswehr, Ursula von der Leyen
Quelle: www.braunschweiger-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen kritisiert Political Correctness
Ursula von der Leyen warnt Donald Trump vor Zugeständnissen an Russland
Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 11:59 Uhr von yeah87
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Alles klar das ist bestimmt der Grund verlogene Fo..e...
Unions und Spd Aschkricherpack anderen.....
Buhhh next rice
Kommentar ansehen
27.01.2014 12:38 Uhr von Darkness2013
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der Lezten Heute show wurde dieses Thema auch Breitgetretten war sehr lustig
Kommentar ansehen
27.01.2014 14:10 Uhr von opheltes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jo, verteidigt mal unsere Grenze in Afrika.
Kommentar ansehen
27.01.2014 18:18 Uhr von mikeKritisch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Werden die Deutschen jetzt auch wie die Amerikaner nachgewiesene Kindermoerder wie in Kadasch und in anderen Laendern wo die Amerikaner nicht einmal ein Mandat haben?

Als Nachweis seht Euch volgende Reportage an:
Schmutzige Kriege - Die geheimen Kommandoaktionen der USA
Gesendet von Phoenix!

Weitere Nachweise von der Nato Homepage wo man sich Offiziel Entschuldigt hat im sogenannten Namen der Menschen. Sorry aber das ist Lachhaft. Das ganze ist breit durch die International Presse gegangen. Nur in Deutschland nicht, wieso?

In der Reportage geht es um die im Geheimen arbeitende JSOC Einheit der Amerikaner.

[ nachträglich editiert von mikeKritisch ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 20:54 Uhr von mikeKritisch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Terrorstorm:
Du hast schon Recht nur solange wir alle an der Geldader liegen wird sich das nicht aendern, leider.

Nur wird den Amerikanern immer in den Hintern gekrochen, nicht weil der angeblichen Technik die Sie beherschen, es ist das Grosskapital das alles kaput macht.

Das angebliche KnowHow ist nicht soweit her wie die das immer darstellen. Ich bin von Berufswegen sehr oft in dem Land. Das KnowHow was man von einem HighTech Betrieb erwartet hat mich sehr Enttaeuscht. Immer sind es die Europaer die den Karren aus dem Dreck ziehen muessen. Faengt beim Flutschutz an und hoert bei der Trinkwassergewinnung auf. Wir aus den Niederlanden heflen da staendig aus.

[ nachträglich editiert von mikeKritisch ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 22:00 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Camping mit Familie! :)
Kommentar ansehen
25.03.2014 15:54 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Zaubermaus,so als Erfahrungsschatzerweiterung würd ich einfach mal empfehlen sich auf einem Truppenübungsplatz in die Nähe der Ziele zu begeben.
Laut dumm sabbeln kann jede Trutsche,aber wenn das erste Mal die Kugeln um einen rumsausen,oder eine Grante leise verträumt vor sich hin splittert,ergeben sich schon gewisse Eindrücke,die recht hilfreich sein könnten.Muss ja nicht gleich Khandahar sein.Gravenwöhr oder so würde ja schon reichen.
Fünfzig Meter neben Panzerziel und kleiner Trümmerregen als Folge eines direkten Treffers auf dieses,Ulla,du wirst dann ganz schnell ganz anders denken.Dann noch einen Fernabstecher zu einem Hospital oder in ein Feldlazarett,in dem Kriegsopfer erstversorgt werden,und Lady,dann denkst du da aber ganz schnell ganz anders drüber.
Immer das selbe,Tintenpisser und Grün-Tischwürfler treffen Entscheidungen und entwickeln kluge Ideen,von deren Auswirkungen in der Realität sie sowas von keine Ahnung haben.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen kritisiert Political Correctness
Ursula von der Leyen warnt Donald Trump vor Zugeständnissen an Russland
Ursula von der Leyen musste vor Amtsantritt erstmal Verteidigungsministerium googeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?