27.01.14 11:15 Uhr
 172
 

Borussia Mönchengladbach: Luuk de Jong findet, dass es "keinen Spaß mehr" macht

Zwischen dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und seinem Stürmer Luuk de Jong stehen die Zeichen weiterhin auf Abschied.

Beim Heimspiel der Gladbacher gegen den FC Bayern München kam der Niederländer wieder einmal nicht zum Einsatz und musste sich die komplette zweite Halbzeit warm laufen.

"Es macht keinen Spaß mehr", so die deutlichen Worte des verärgerten Stürmers


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stürmer, Borussia Mönchengladbach, Spaß, Luuk de Jong
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 11:38 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir tut er auch leid...er wurde vom Management für einen Haufen Kohle gegen den Willen des Trainers geholt und darf nun, weil er nich ins System des Trainers passt, die meiste Zeit auf der Bank sitzen...damit ist eine fussballerische Karriere quasi vernichtet.
Ich kann bis heute nicht verstehen, warum man so an den festgehalten hat, wo Favre immer wieder gesagt hat, dass er ihn nicht brauchen kann...hoffentlich passiert das nicht nochmal, wenn ter Stegen geht...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?