27.01.14 11:14 Uhr
 231
 

Kabarettist Dieter Nuhr initiiert Online-Petition gegen "Onlinepetitionswahn"

Gegen den ZDF-Moderator Markus Lanz läuft derzeit eine Online-Petition, die bereits 220.000 Menschen unterzeichnet haben und die Kündigung des umstrittenen Moderators fordert (ShortNews berichtete).

Gegen diese Art des Protests wehrt sich nun der Kabarettist Dieter Nuhr, der nun seinerseits eine Online-Petition "gegen digitales Mobbing, binäre Erregung und Onlinepetitionswahn" startete.

Die Plattform "openPetition" sperrte die Petition Nuhrs jedoch, weil sie angeblich nicht den Nutzungsbedingungen entsprach, was den Comedian entrüstet: "Meine so schön formulierte Onlinepetition wurde aus Gründen freier Meinungsäußerung gesperrt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Online, Petition, Kabarettist, Dieter Nuhr
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Comedypreis: Carolin Kebekus und Dieter Nuhr ausgezeichnet
Comedian Dieter Nuhr findet, "Burka-Verbot ist eine Chimäre und ein Popanz"
Comedian Dieter Nuhr findet Ermittlungen gegen Jan Böhmermann richtig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 11:38 Uhr von Koehler08
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Warum wehrt er sich gegen eine Petition die den Lanz betrifft? Hat er was gegen die Meinung von über 200000 Menschen? Soll in Zukunft verhindert werden, dass die Menschen sich auf diese Art und Weise gehör verschaffen und zum Ausdruck bringen was sie von diesem zwangsfinanzierten Müll halten? Ist es möglich das sein Arbeitgeber die ARD ihn dazu angestichelt hat?
Kommentar ansehen
27.01.2014 11:41 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hätt ich Herrn Nuhr nicht zugetraut...er hat wohl die Petition gegen Lanz nicht ganz verstanden...bzw. ich hoffe, dass ich das richtig sehe, dass die Petition in diesem Sinne nicht ernst gemeint ist, als dass sie irgendwelche Konsequenzen für Lanz hätte. Damit wäre die Petition schon eine Infragestellung des Systems der Onlinepetition.
Ansonsten, ich unterschreibe die auch gerne...allerdings aber nicht jede, warum auch, es muss ja nicht jede dahergelaufene Petition auch sinnvoll sein...aber sie macht es uns allgemein bequemen Wähler wieder etwas einfacher, sich mit vermeintlich demokratischen Werkzeugen auseinanderzusetzen...auch wenn Petitionen doch größtenteils dazu da sind, vom Politiker ignoriert zu werden...
Kommentar ansehen
27.01.2014 13:36 Uhr von jo-28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da sich Nuhr ganz offensichtlich im Netz nicht auskennt, sollte er sich mal seine eigenen Worte zu Herzen nehmen: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Comedypreis: Carolin Kebekus und Dieter Nuhr ausgezeichnet
Comedian Dieter Nuhr findet, "Burka-Verbot ist eine Chimäre und ein Popanz"
Comedian Dieter Nuhr findet Ermittlungen gegen Jan Böhmermann richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?