27.01.14 11:15 Uhr
 212
 

London: Bisher unbewaffnete Polizei will deutsche Wasserwerfer

Die britische Polizei ist auch bei Demonstrationen unbewaffnet und bildet gegen die Menschenmassen eine Menschenkette.

Nun fordert die Londoner Polizei jedoch Wasserwerfer und will drei deutsche Modelle für je 35.000 Pfund kaufen.

Londons Bürgermeister Boris Johnson lässt die Bevölkerung über die Forderung, die sehr umstritten ist, abstimmen: "Es widerspricht unserer großartigen Tradition einer unbewaffneten Polizei", so der Stadtratsabgeordnete Jenny Jones.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, London, Wasserwerfer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?