27.01.14 11:02 Uhr
 1.170
 

Fußball: Nach Kader-Suspendierung - Mario Mandzukic im Visier von Top-Vereinen

Bereits seit geraumer Zeit hatte sich abgezeichnet, dass Pep Guardiola beim FC Bayern München nicht unbedingt mit Torjäger Mario Mandzukic plant. Beim Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach am vergangenen Freitag befand sich der Kroate nicht einmal im 18er-Kader des FC Bayern.

Dass der Wechsel von Robert Lewandowski im kommenden Sommer die Situation Mandzukics verbessert, ist nicht sonderlich wahrscheinlich. Diese Gesamtsituation ruft zahlreiche internationale Interessenten auf den Plan - angeführt vom FC Barcelona, die den 27-Jährigen aktuell intensiv beobachten sollen.

Neben den Katalanen signalisieren auch Juventus Turin, der FC Arsenal, der FC Chelsea, Manchester United und Borussia Dortmund Interesse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Suspendierung, Mario Mandzukic
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: AS-Rom-Kapitän De Rossi beleidigt Mario Mandzukic als "Scheißzigeuner"
Fußball/Juventus Turin: Einige Wochen Pause für Mario Mandzukic
Fußball: Borussia Dortmund lehnt Mario Mandzukic ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 11:29 Uhr von FredDurst82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"suspendiert" ?
Er hat im Training keine Leistung gezeigt und wurde deshalb nicht berücksichtigt - wie es Pep halt schon bei Barca gehandhabt hat - wer nicht spurt und keine Leistung bringt, ders raus.

Das ändert nix dran, dass Mandzukic vermutlich gegen Stuttgart auflaufen wird, Suspendierung hat sowas endgültiges, nennen wir es einfach "nicht-Berücksichtigung" - fertig :)
Kommentar ansehen
27.01.2014 13:15 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wann hört hier endlich diese Ostzonensprache auf?
Kader-Suspendierung! Es ist zum k*tzen.
Kommentar ansehen
27.01.2014 13:21 Uhr von Schnulli007
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Bayern würden alles zulassen, aber niemals, dass der zu Dortmund oder einen anderen Bu-Li-Verein geht.

Lieber füttern die den auf der Reservebank mit Millionen Euros durch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: AS-Rom-Kapitän De Rossi beleidigt Mario Mandzukic als "Scheißzigeuner"
Fußball/Juventus Turin: Einige Wochen Pause für Mario Mandzukic
Fußball: Borussia Dortmund lehnt Mario Mandzukic ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?