27.01.14 10:33 Uhr
 202
 

Fitness: FitnessKing schneidet nicht gut ab

Die Fitnesskette "FitnessKing" macht Schlagzeilen, weil die Geräte anscheinend teilweise in desolatem Zustand sind und Kündigungen nicht ankommen.

Wie sich jetzt herausstellte, haben sich sogar schon Kunden an Geräten verletzt.

Anscheinend ist der Service so schlecht, dass nicht einmal Kündigungen bei dem Unternehmen ankommen bzw. bearbeitet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gerät, Qualität, Fitness
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 10:52 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechtest geschriebene "News" ever...

ever...

ever!
Kommentar ansehen
27.01.2014 17:09 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die news is so lustig geschrieben bekommt nen + weil ich lachen musste xD

"Anscheinend führt die Qualität des Studios sogar so weit, dass die Kündigungen nicht rechtzeitig ankommen."

XD !!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?