27.01.14 10:15 Uhr
 717
 

Syrien: Kurden rufen autonome Provinzregierung aus

Das derzeit durch den Bürgerkrieg in Syrien herrschende Chaos haben nun syrische Kurden genutzt, um eine eigene Provinz Kurdistan auszurufen. Dabei wurden die in Montreux verhandelnden Staaten nicht in diese Deklaration einbezogen.

Die Kurden hatten zuvor den in Montreux zu Gesprächen verweilenden Parteien vorgeworfen, eine Blockade gegen die Beteiligung der Kurden an den Gesprächen aufgebaut zu haben. In Montreux verhandeln derzeit unter anderem die USA, die Türkei und Saudi Arabien.

Die Minister müssen kurdischer, arabischer oder syrischer Herkunft sein. Die Regierung von Cizîre Kanton von West Kurdistan soll aus 22 Ministern und einem eigenen Präsidenten bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Kurden, Provinz
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 10:33 Uhr von usambara
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man könnte es auch als türkischen Alptraum bezeichnen: die PKK/YPG hat ihren eigenen Staat entlang ihrer Grenze gegründet.
Allerdings ist das neue "Staatsgebiet" ziemlich zersplittert:
http://i.imgur.com/...
Kommentar ansehen
01.02.2014 18:05 Uhr von Post_Oma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber die Kurden als ISIS oder sonst ein Abschaum

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?