27.01.14 09:38 Uhr
 1.690
 

Stockach: Junge lädt 30 Personen zu einer Party ein - es kamen mehr als 100

Ein Jugendlicher veranstaltete am Abend des Samstags in Stockach (Kreis Konstanz) eine Party. 30 Personen hatte er eingeladen. Aber es kamen mehr als 100 Personen zu der Fete, sodass diese aus dem Ruder lief.

Da die Wohnung überfüllt war, feierten einige der Partygäste auf der Straße weiter. Die Anwohner riefen daraufhin wegen Ruhestörung die Polizei.

Die Polizei beendete dann die Party. Man entdeckte sogar einen bewusstlosen, alkoholisierten Jugendlichen. Offenbar hatte sich die Einladung über Facebook verbreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Junge, Party
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 10:02 Uhr von ParaMAX
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Was für ´nen KACK.

Wollen wir hier jetzt JEDE VERPISSTE NEUIGKEIT VON FACEBOOK lesen?
Kommentar ansehen
27.01.2014 10:26 Uhr von Dr.Eck
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Langsam müsste das mit den "Facebook Partys" doch beim letzten Depp angekommen sein ...
Kommentar ansehen
27.01.2014 10:27 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@ParaMAX - warst Du das?
Kommentar ansehen
27.01.2014 10:50 Uhr von KobaltKobold
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Hoffentlich muß der Verursacher Polizei-, Krankenhaus- und Stadtverwaltungskosten bezahlen.
Kommentar ansehen
27.01.2014 11:09 Uhr von brycer
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@KobaltKobold:
Und wen siehst du als Verursacher an?
Den Jungen der eigentlich nur 30 Leute einladen wollte - oder jene geistigen Tiefflieger, die zwecks Besäufnis zu jeder Party gehen von der sie Wind bekommen, egal ob sie eingeladen sind oder nicht und dann dort einen auf Randale machen?
Kommentar ansehen
27.01.2014 11:38 Uhr von KobaltKobold
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Der Typ der eingeladen hat natürlich. Wenn ich mich nicht irre, sind sogenannte Facebook-Parties in BRD nicht mehr gestattet weil es ständig dazu kommt, daß "versehentlich" mehrere tausend Leute auflaufen und alles kurz und klein hacken bis ein Großaufgebot an Polizei und sonstigem erscheinen muß.
Kommentar ansehen
27.01.2014 12:04 Uhr von brycer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"...Wenn ich mich nicht irre, sind sogenannte Facebook-Parties in BRD nicht mehr gestattet weil es ständig dazu kommt, daß "versehentlich" mehrere tausend Leute auflaufen:::"
Welches vögelchen hat dir denn das aus dem Schnapsglas gezwitschert? Es gibt kein generelles Verbot für Facebook-Partys!
Zweitens war das ja keine Facebookparty.
Er hatte 30 Leute eingeladen - mehr nicht.
Wenn dann 70 andere Hirnis meinen sie müssten sich auch einladen, weil es dort vielleicht kostenlos Alkohol gibt, dann kann der Junge nichts dafür.
Da liegt doch das Problem. Die eigentliche Ursache, nämlich die Geisteskrüppel, die meinen jede Party von der sie hören wäre zwangsweise öffentlich, die werden möglichst in Ruhe gelassen. Würde man diese gleich mal mit härteren Strafen belegen und auch abgleichen wer schon bei wievielen solchen Aktionen dabei war, dann wäre schnell Schluss mit dieser Unsitte.
Diese Spritzbirnen sind es doch, die Randale machen und für Schäden sorgen.

Aber so wie deine Schreibe klingt... man könnte fast meinen dass du auch zu dieser Klientel gehörst. ;-P
Kommentar ansehen
27.01.2014 12:11 Uhr von onkelmihe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man.. solche Stories haben doch mittlerweile soooooooo nen Bart...
Kommentar ansehen
27.01.2014 12:39 Uhr von maxyking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mal auf dem Teppich bleiben, 100 Leute sind nicht wirklich die Welt und wenn die Polizei kommt und die Party auflöst und dann gehen alle heim na dann ist doch alles gut gelaufen. Und sie haben sogar jemand entdeckt der besoffen auf ner Party eingeschlafen ist wow . Die Kommentare hören sich an wie im Altenheim wo auf die Jugend geschimpft wird, zum Glück haben hier alle anscheinend vergessen das sie selber mal Jung waren und zu der zeit wahrscheinlich nicht nur gründlich überlegte und selbst reflektierte Dinge angestellt haben.
Kommentar ansehen
27.01.2014 14:07 Uhr von KobaltKobold
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@brycer

ist ja alles schön und gut aber durch dem seine Schuld sind Unkosten entstanden und er muß dafür aufkommen.
Kommentar ansehen
27.01.2014 14:09 Uhr von brycer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nun, wir waren wenigstens, im Gegesatz zu 70% der dort anwesenden, nicht so eingeschränkt in unserem Denken, dass wir wenigstens unterscheiden konnten ob wir eingeladen sind oder nicht.
Wenn wir nicht eingeladen waren, dann sind wir auch nicht hin - fertig!
Aber einige machen das ja heute mehr oder weniger als ´Sport´. Überall hingehen, auch wenn man da gar nicht erwünscht ist, die Birne vollaufen lassen, Randale machen und jemanden, den man wahrscheinlich noch nicht mal im entferntesten kennt, in Schwierigkeiten bringen.
Aber wehe wenn die Polizei da mal ein genaueres Auge drauf werfen würde und die Personalien erfasst. Da ist das Geschreih und Wehklagen groß, man fühlt sich in seiner Freiheit eingeschränkt und schreit ´Polizeistaat´.
Dass man aber genau das mit seinen eigenen Aktionen herausfordert, das geht natürlich in diese (alkoholvernebelten?) Birnen nicht hinein.

@KobaltKobold:
Wie bitte???
Wer hat den Randale gemacht und auf der Straße gefeiert so dass die Polizei kommen musste?
Der Junge?
Wohl nicht!
Wenn diese uneingeladenen Spritzbirnen nicht gewesen wären, dann wäre wohl nichts passiert. Dann wäre es eine normale Party geworden, bei der wohl keine Polizei nötig gewesen wäre.
Wie gesagt - für mich bist du auch einer von diesem Klientel, die natürlich immer gaaaanz unschuldig sind und der Gastgeber, den man zwar nicht kennt, aber das macht ja nichts, ist der einzig schuldige.

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 15:29 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
LLLAAAAAANNGGGWEILLLIIGGG!!!! House destroyer gab es schon gaaaaaaaaaanz lange vor Facebook.
Kommentar ansehen
28.01.2014 02:12 Uhr von KobaltKobold
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@brycer
"Wenn diese uneingeladenen Spritzbirnen nicht gewesen wären"
waren sie aber und wie wurden eingeladen. Verursacher-Prinzip, ganz einfach.

"Aber so wie deine Schreibe klingt... man könnte fast meinen dass du auch zu dieser Klientel gehörst. ;-P "

"Wie gesagt - für mich bist du auch einer von diesem Klientel, die natürlich immer gaaaanz unschuldig sind und der Gastgeber, den man zwar nicht kennt, aber das macht ja nichts, ist der einzig schuldige."

Oha, jetzt hast du mich aber zum wiederholten male entlarvt.
Ich bewundere deine Menschenkenntnis, oder hast du mich gar ausspioniert? Du scheinst ja ausgezeichnet über meine Person Bescheid zu wissen. Zumindestens kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß du solche Strohmann-Agrumente aus dem Arsch heraus postulierst.
Kommentar ansehen
28.01.2014 09:13 Uhr von brycer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"..waren sie aber und wie wurden eingeladen. Verursacher-Prinzip, ganz einfach..."
Du redest solch eine gequirlte Kacke daher! So blöd kann man sich nicht stellen, so blöd muss man sein.
Wo waren sie eingeladen? Warum fühlen sie sich überall eingeladen, obwohl sie
a) keiner kennt
b) keiner mag
c) jeder auf sie verzichten kann
Nur weil sie gerade so viel lesen gelernt haben, dass sie wissen wo gerade eine Party läuft, heißt das noch lange nicht dass sie dort auch erwünscht und eingeladen sind.


Du sprichst vom Verursacher-Prinzip.
Wer hat den Randale gemacht und den Polizeieinsatz verursacht?
Denk mal darüber nach.

Obwohl... da du ja selber zugibst eben zu dieser Klientel zu gehören ist es ja irgendwie sinnlos dir noch weitere Kommentare zu schreiben.
Da kann ich genau so gut mit einer Parkuhr reden. Eventuell begegne ich da aber mehr geistigen Fähigkeiten. ;-P
Kommentar ansehen
28.01.2014 11:43 Uhr von KobaltKobold
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@brycer

butthurt much?
Kommentar ansehen
28.01.2014 12:59 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@KobaltKobold und wenn Du nicht mehr weiterweißt verfällst Du in den "Internet Slang". Nur was willst Du damit ausdrücken? Intelligenz?
Kommentar ansehen
28.01.2014 13:04 Uhr von KobaltKobold
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Der Name ist wohl bei dir Programm?
Zu viele Flachmänner getankt? Geh mal deinen Rausch ausschlafen, bevor du im Internet schreibst.
Kommentar ansehen
29.01.2014 09:54 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@KobaltKobold - oh Gott. Dein geistiger Zustand scheint noch viel schlimmer als befürchtet zu sein. Jetzt kommt wieder der Nick ins Spiel um von einer Antwort abzulenken. Das zeugt von soviel oberflächlicher Intelligenz - Du müsstest den ganzen Tag schreien?
Kommentar ansehen
29.01.2014 12:23 Uhr von brycer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Suffkopp:
Der geistige Zustand von KobaltKobold kann gar nicht schlecht sein, weil da ist nichts ist, was einen Zustand haben könnte.
;-P
Kommentar ansehen
29.01.2014 19:59 Uhr von KobaltKobold
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
brycer und suffbirne

ihr seid so napplig daß euch die Schweine beißen. Bekommt ihr eigentlich noch mit, was ihr da schreibt? Seid ihr euch selbst nicht peinlich? Euer saudämliches Gesülze a la "das sagst du nur weil du bist selber einer von denen" und "hurr durr inteligents derp derp" beweist gar nichts außer daß ihr offensichtlich grenzdebil seid. Ich bin raus ausm Thread, viel Spaß euch noch bei eurem täglichen Zwei-Minuten-Hass.
Kommentar ansehen
31.01.2014 14:12 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lustig. Kaum "trifft" man jemanden kommt das übliche: "Schreibweise die aufzeigt das keinerlei Erziehung und Anstand genossen wurde und das unvermeidliche "ich bin raus aus dem Thread""
Kommentar ansehen
27.02.2014 12:49 Uhr von gali_leo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dr Eck:

Normal schon, aber net wenn du ein sozial verarmter FB-Teenie bist, der im realen Leben kaum/keine Freunde hat!

Immerhin bekommst du SO wenigstens mal etwas Aufmerksamkeit!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?