27.01.14 09:32 Uhr
 4.802
 

Die vergessenen Entdeckungen der Alchemisten

Alchemie war nicht nur eine Pseudowissenschaft. Die Alchemisten, von Geheimhaltung besessen, beschrieben ihre Experimente absichtlich unter Verwendung von Metaphern. So wurde zum Beispiel Kaliumnitrat als "ein kalter Drachen, der in und aus den Höhlen kriecht" umschrieben.

In den 1980er Jahren bekam die Erkenntnis, dass die Alchemie bedeutende Beiträge zur modernen Wissenschaft beigetragen hat, einen breiteren Zuspruch. Einige moderne Forscher "plünderten" dabei das Wissen der Alchemisten für ihre eigenen Forschungsarbeiten durch einfaches Übersetzen der Metaphern.

Robert Boyle zum Beispiel, ein Mitbegründer der modernen Chemie des 17. Jahrhunderts, bediente sich bei den alten Texten , indem er die damals geltenden vier Grundelemente (Erde, Luft, Feuer und Wasser) durch die modernen chemischen Elemente zu ersetzen begann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Chemie, Alchemie
Quelle: disinfo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 11:12 Uhr von mayan999
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
interessante news. das erinnert mich an den neuen papst bergoglio, der ja jetzt angeblich einen "völlig neuen kurs" fahren soll.

wer sich ein wenig mit den metaphern der alchemisten auskennt, weiß das beispielsweise gold auch für bewusstsein steht, und silber für illusion. das kommt daher, dass die sonne ebenso für bewusstsein stand, und der mond für illusion (logischerweise).

überträgt man dieses wissen auf den neuen papst und seine symbolik, so wird ersichtlich, warum er einen goldenen ring versilbern lies. es soll also der anschein erweckt werden, als würde er einen neuen kurs fahren. dabei trägt er noch immer den goldenen ring. warum einen goldenen ring versilbern lassen, wenn man auch einen echten silbernen ring tragen könnte ?

ganz einfach: der sog. "neue kurs" des papstes, ist kein echter neuer kurs. es ist ein falscher neuer kurs. das silber dient als fassade für die dahinterliegende qualität. demnach steht alles was der papst tut, im einklang mit den "werten der katholischen kirche", und nicht im widerspruch, wie manch begeisterter katholik behauptet. und das will er damit ausdrücken. er gibt damit ein zeichen, an seine "brüder im geiste". und was das heißt, wird ersichtlich, wenn man sich mit den missbrauchsfällen der katholischen kirche befasst.

lasst euch nicht einlullen. der neue "tolle" papst ist eine "ente"...

[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 12:33 Uhr von dommen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Auch interessant: "Hg" - das chemische Symbol für Quecksilber - leitet sich ab von "Hydrargyrum", was soviel wie Wassersilber bedeutet
Kommentar ansehen
27.01.2014 13:14 Uhr von maxyking
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ällters wissen wurde also in die Sprache der Chemie übersetzt / übernommen anstelle von irgendwelchem Humbuck werden Fachbegriffe benutzt. Und chemische Reaktionen werden erklärt nicht nur noch Beschrieben das ist der Übergang von Pseudowissenschaft zu Wissenschaft.

mayan999 + dommen was ?????? Silberner Goldring ? Weißgold? was geht bei euch ab? Ich mag denn neuen Papst auch nicht und ich denke das versucht wird der Kirche einen modernen Anstrich zu verpassen um von ihrem fundamental falschen und widerlegten Fundament abzulenken. Ich glaube aber nicht das der Papst deshalb irgendwelche geheim Zeichen sendet.
Kommentar ansehen
27.01.2014 14:09 Uhr von mayan999
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@maxyking
es ist mir egal, was du glaubst.

es gibt viele derartiger "symboliken" -vorallem- im katholizismus. der ist voll von geheimzeichen, die auch nur eingeweihte verstehen. die meisten theologen tappen nach wie vor im dunkeln. und das ist auch so beabsichtigt.

du wirst soetwas eigentlich auch in jeder kirche finden können.

das ist keine verschwörungstheorie.
sondern so normal, wie das amen in der kirche.


der versilberte goldring drückt ja im grunde auch genau das aus: einen modernen anstrich. es ist aber eben nur ein "anstrich", - ein anstrich, um die dahinterliegende qualität zu verschleiern. du hast es nur anders formuliert.

diese information zu veröffentlichen, ist ein klares zeichen für alle die es verstehen. man hätte das ganze ja auch verschweigen, bzw. verheimlichen können... aber das wurde nicht getan. so wird halt "durch die öffentlichkeit" kommuniziert. u. das war eigentlich schon immer so. das machen politiker auch nicht anders.


[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 14:52 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und immerhin wurde durch Alchemie das europäische Porzellan entdeckt - auch wenn das chinesische schon längst bekannt war.
Kommentar ansehen
27.01.2014 16:41 Uhr von nyquois
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wow, was Mayan nicht alles aus einem silbernen Ring herausliest. Spinner gibt´s, hach :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?