27.01.14 09:19 Uhr
 207
 

Identitätsdiebstahl: BSI verfolgt Spuren der Täter bis ins Baltikum

Das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik hat am 21. Januar 2014 den Diebstahl von Millionen von Zugangsdaten bekannt gegeben. Nun wurde auch bekannt, dass man die Spuren der Täter bis ins Baltikum verfolgen konnte. Dies berichtete "Der Spiegel".

Die Staatsanwaltschaft Verden war auf den Identitätsdiebstahl zufällig während Ermittlungen gegen den BKA-Trojaner gestoßen.

Außerdem wurde verkündet, dass man noch keine Anhaltspunkte gefunden hätte, dass die gestohlenen Daten für kriminelle Zwecke missbraucht worden seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Spuren, BSI, Baltikum, Identitätsdiebstahl
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"
USA: Oberster Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot für Muslime teilweise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 15:09 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Datenklau beweist, dass auch intelligente Leute immer mehr in den .Abgrund gleiten und auch in Deutschland die Datensicherheit immer kleiner geschrieben wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer bekommen Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?