26.01.14 19:02 Uhr
 256
 

Starkes Erdbeben auf Java

Auf der indonesischen Insel Java hat sich am Samstagnachmittag (Ortszeit) ein schweres Erdbeben der Stärke 6,5 ereignet.

Das Epi-Zentrum befand sich nach Angaben von Experten in der Nähe der Stadt Yogyakarta in 48 Kilometern Tiefe.

Zahlreiche Häuser wurden durch das Beben zerstört. Ob es Verletzte gab, ist bisher nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erdbeben, Verletzter, Java
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2014 06:20 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Beben der Staerke 6,5 ist ein mittleres Beben und kein starkes.
Kommentar ansehen
27.01.2014 07:58 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiler48

Es ist gefährlich weil genau in diesem Gebiet ein paar sehr gefährlicher Vulkane "wachsen" der mit solchen "kleinen Beben" immer gefährlicher wird

Dort ist um 1820 der Krakatau explodiert und hat eine kleine Eiszeit ausgelöst.

Es könnte nämlich die Ruhe vor dem grossen BANG sein

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?