26.01.14 17:58 Uhr
 3.078
 

Reaktion auf rassistisches Bild: Fotograf lässt Schwarzen auf Weißem sitzen

Ein Bild auf dem Dasha Zhukova, Stilikone und Chefredakteurin der russischen Modezeitschrift "Garage" zu sehen war, sorgte kürzlich für Empörung, denn sie war auf einem Stuhl sitzend abgelichtet, der die Form einer schwarzen Frau hatte (ShortNews berichtete).

Nun gibt es auf dieses als rassistisch bezeichnete Bild Reaktionen, eine davon von dem Fotografen Alexander Kargaltsev, der einen nackten Schwarzen auf einem weißen Mann Platz nehmen lässt.

"Entsetzlich und unakzeptabel" fand der Fotograf das Bild und will mit seinem Werk nun ein umgekehrtes Zeichen setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Rassismus, Fotograf, Reaktion
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2014 18:06 Uhr von Johnny Cache
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist nicht rassistisch sondern sexistisch... man sitzt nur auf Frauen!
Kommentar ansehen
26.01.2014 18:39 Uhr von GroundHound
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nicht rassistisch. Das ist homoerotisch.
Kommentar ansehen
26.01.2014 18:59 Uhr von Analycer
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
ich verstehe nicht ganz was er mit diesem ´umgekehrten Zeichen´ bezwecken will...rassismus mit rassismus bekämpfen ist etwas kontraproduktiv.
Kommentar ansehen
26.01.2014 19:19 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Auch so ein geistiger Tiefflieger, der nicht kapiert hat, dass Rassismus in beide Richtungen "funktioniert"....

Was er macht, ist doch in keinster Weise besser, also ebenso "entsetzlich und unakzeptabel", noch dazu weil er es mit voller Absicht macht.

Und richtig müsste es "inakzeptabel" heißen...
Kommentar ansehen
26.01.2014 19:51 Uhr von megaterror
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Alexander Kargaltsev ist ein Rassist, nun wissen wir es.
Kommentar ansehen
26.01.2014 20:40 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fühle mich jetzt angegriffen. Derjenige gehört verklagt.
Kommentar ansehen
26.01.2014 21:58 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Rassismus ist es nur wenn jemand denkt:" Oh da sitzt ein Weißer auf einem Schwarzen, voll rassistisch wegen Sklaven und so". Damit entlarven sich die in Rassen denken Leute selber.

Für mich saß da ein Mensch auf einem anderen Menschen.
Kommentar ansehen
27.01.2014 02:46 Uhr von Sirigis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich habe mir die Fotostrecke in der Quelle angesehen, und musste erstaunt feststellen, dass die Frauenpuppe weiß ist und lediglich schwarze Stiefel trägt. Das Tragen von schwarzen Stiefeln ist ja hoffentlich noch nicht rassistisch, oder? Vielleicht hätte Herr Kartgaltsev (und nein ich unterstelle ihm nicht, dass er mit Wodka abgefüllt war) vielleicht mal etwas genauer hinsehen sollen.
Kommentar ansehen
27.01.2014 09:40 Uhr von maxyking
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Entsetzlich und unakzeptabel" fand er das original Bild also und deshalb hat er das gleich Bild noch mal geschossen findet er sein eigenes Bild auch "Entsetzlich und unakzeptabel" oder findet er es noch schlimmer weil jetzt 2 Männer drauf sind und der Schwarze oben sitzt ? Soll das die Geschichte auf die Spitzte treiben, will er zeigen was für ihn das schlimmste ist was er sich vorstellen kann ? Dann ist er ein rassistischer, homophober Psychopath.


Zur News, sie saß auf einer zum Stuhl gefesselten Frau nicht auf einem Stuhl der aussah wie ein Frau.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?