26.01.14 17:50 Uhr
 81
 

"Polizei im NS-Staat" - Wanderausstellung thematisiert die Rolle der Polizei

Am 17. Oktober eröffnet in Osnabrück in der Polizeidirektion die Wanderausstellung "Ordnung und Vernichtung - Die Polizei im NS-Staat".

Die Ausstellung thematisiert die Rolle und die Geschichte der Polizei im NS-Staat. Die Ausstellung soll sechs Wochen laufen.

"Neben Schulklassen und Jugendgruppen laden wir auch die interessierte Öffentlichkeit zur Besichtigung und Führung in unser Polizeidienstgebäude ein", sagt Polizeipräsident Bernhard Witthaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Polizei, Staat, Rolle, NS, Wanderausstellung
Quelle: www.noz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen
Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?