26.01.14 15:06 Uhr
 11.878
 

Rückrufaktion bei Edeka

Das Unternehmen Edeka ruft Fünf-Liter-Kanister mit destilliertem Wasser zurück. Alle Betroffenen Kanister tragen die aufgedruckte Chargennummer 6.12.2016 auf dem Deckel.

Das Wasser der Eigenmarke Gut und Günstig kann geringe Anteile von Ethanol enthalten.

Verkauft wurden die Kanister in Nordrhein-Westfalen, einigen Regionen Niedersachsens und in Teilen der Rheinland-Pfalz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wasser, Rückrufaktion, Edeka
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2014 15:06 Uhr von amareZZa
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2014 15:12 Uhr von blade31
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Mist mein Kettcar läuft mit dem Zeug
Kommentar ansehen
26.01.2014 15:31 Uhr von no-smint
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch klar dass die das zurückrufen wollen. Die verkaufen Schnaps zum Preis von destilliertem Wasser, der Traum für jede Party :D
Kommentar ansehen
26.01.2014 15:49 Uhr von raptil75
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Idealer Scheibenfrostschutz!!!!
Kommentar ansehen
27.01.2014 08:09 Uhr von das kleine krokodil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@amareZZa
Und auch eine Meinung was passiert wenn du bei Autobatterien (den normalen nicht den Wartungsfreien) mit disem Destiliertem Wasser auffüllst?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?