26.01.14 12:18 Uhr
 376
 

USA: Firma "Iceculture" baut fahrtüchtiges Auto aus Eis

Der US-Amerikanische Konzern "Iceculture" ist bekannt für seine Eisskulpturen. Die Firma baute unter anderem am New Yorker Time Square ein Disney-Schloss. Mit der aktuellen Skulptur könnte man nun sogar ins Guinnessbuch der Rekorde kommen.

Auch baute man schon in der Vergangenheit Eis-Autos, aber kein Fahrzeug war tatsächlich fahrtüchtig. Jetzt gab ein Autobatterie-Hersteller eine Skulptur eines Eis-Autos in Auftrag, mit der Bedingung, dass das Fahrzeug auch fahrtüchtig sein muss.

Die Skulpturenbauer nahmen dazu einen "Chevy Silverado", entfernten die Karosserie und verstärkten den Überrest. Danach wurde die 6,5 Tonnen schwere Eiskarosserie angebracht und der Motor eingebaut. Das Fahrzeug legte eine Strecke von 1,6 Kilometern bei Tempo 20 zurück.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Auto, Eis, Fahrt
Quelle: klickklaus.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2014 18:08 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht ja schon genial aus. Ich schätze, nach einer Meile ist der Motor dann so warm geworden, dass denen die Karosserie weggeflossen ist ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?