26.01.14 11:34 Uhr
 18.885
 

Nürnberg: Stiefmutter erwischte 49-Jährigen beim Verkehr mit Kind auf Waschmaschine

Vor dem Landgericht in Nürnberg muss sich ein Familienvater wegen sexuellen Missbrauchs an seiner eigenen kleinen Tochter verantworten.

Das Gericht wirft dem Mann vor, sich an seiner damals erst drei Jahre alten Tochter zwischen 1996 und 2000 sexuell vergangen zu haben. Das erste mal soll es zum Geschlechtsverkehr mit dem Kind im Alter von sechs Jahren gekommen sein.

Einmal soll die Stiefmutter mitbekommen haben, wie der Mann die damals Siebenjährige auf einer Waschmaschine missbraucht hat. Doch damals schwieg sie angeblich aus Angst. Der Prozess wird fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _Django_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Verkehr, Nürnberg, Waschmaschine, Stiefmutter
Quelle: www.nordbayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2014 12:35 Uhr von klartext4u
 
+11 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2014 12:48 Uhr von sooma
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Und die Sockenpuppe "klartext" auch wieder aktiviert. Erbärmlich - aber Hass macht eben häßlich...
Kommentar ansehen
26.01.2014 12:53 Uhr von blade31
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
ah jetzt erkennt man den Haberal...
Kommentar ansehen
26.01.2014 13:42 Uhr von Darkness2013
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Nur weil sowas in Deutschland passiert heist es nicht das es automatisch ein echter Deutscher war, es gibt ja heutzutage auch Deutsche die aus dem Ausland kommen und nen Deutschen Pass haben.

Ich will nicht sagen das es keine Deutschen Sexualstraftäter gibt, aber wenn ich mir anschaue wie unsere Südländischen Freunde bei Kindersex abgehen weil ja der Prophet auch gemacht hat wird mir schlecht.
Kommentar ansehen
26.01.2014 14:22 Uhr von DarkBluesky
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich dachte das wäre in Deutschland gewesen, aber in Anatolien, da leben nur Menschen die eh kurz über dem Neandertaler sind. Die wollen in die EU und einen Eigenen Feiertag? welchen den Tag der Padiphilie? Wer seine Tochter Vergewaltigt gehört meiner Meinung auf den Stuhl, nur hier gibts ja sowas nicht. Das Kind ist für ihr Leben eine Aussätzige in der Heimat. Warum drehen die Inder und Türken so durch???
Kommentar ansehen
26.01.2014 16:21 Uhr von gaboe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ SManuela
Kindesmissbrauch ist eins der größten Verbrechen und genauso sollte es aucvh bestraft werden.
Es ist nicht nur die körperliche Verletzung, viel gravierender sind die psychischen Folgen.
Du willst doch nicht ernsthaft, dass dieser "Vater" nochmal die Möglichkeit bekommt, dieses Kind oder auch andere zu missbrauchen.
Wenn man dem Kind helfen will, wird es therapiert und bekommt eine liebevolle Pflegefamilie und mutet ihm nicht noch den Kontakt zum "Vater" oder "Mutter" zu.
Der Mann und auch die mutter sollten entsprechend bestraft werden.
In wie weit Therapien greifen, die auch während einer Haftstrafe durchgeführt werden können,wird man abwarten müssen.

[ nachträglich editiert von gaboe ]
Kommentar ansehen
26.01.2014 17:22 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@sManuela - versteh ich Dich jetzt richtig? Dem Kind ist nicht geholfen wenn der Vater in den Knast kommt, weil es dann keinen Kontakt mehr zum Vater hat?

Der Vater soll beim Kind bleiben dürfen wenn er eine Therapie antritt? Therapie wo? Scientology?

Lies mal die zeitliche Abfloge in der Quelle und ich sage Dir mit Verlaub: Du bist nicht ganz dicht.
Kommentar ansehen
26.01.2014 18:36 Uhr von GroundHound
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man kleine Mädchen nicht in "normalen" Familien belasssen. Es gibt zu viele Familienväter, die auf kleine Mädchen stehen. Sicherheitshalber sollten Mädchen nur bei schwulen Pärchen aufwachsen. Da sind sie vollkommen sicher.


P.S.: Wer Satire findet, darf sie behalten.
Kommentar ansehen
26.01.2014 19:36 Uhr von megaterror
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der Missbrauch ist und bleibt immer noch Verkehr.

Wenn auch gegen den Willen des Kindes verkehren sie miteinander.
Kommentar ansehen
26.01.2014 22:15 Uhr von HumancentiPad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Einmal soll die Stiefmutter mitbekommen haben, wie der Mann die damals Siebenjährige auf einer Waschmaschine missbraucht hat. Doch damals schwieg sie angeblich aus Angst."
Das gibts doch nicht nicht, schweigen ist genauso abscheulich wie der Missbrauch selbst.
Sowas ist nicht weniger schlimm als dieser Missbrauch.
Kommentar ansehen
26.01.2014 22:30 Uhr von gaboe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ sManuela
Zum Teil 1
In anderen Länder gilt der Verkehr mit Kindern nicht als Pädophilie.
Dort ist das sogenannte "Schutzalter" deutlich niedriger angesetzt als hier in D .
In einigen muslimischen Ländern, aber auch bei den Hindus ist es üblich 8-10 jährige Mädchen zu verheiraten und diese "Ehe" wird auch vollzogen.

Teil 2
Es heißt Strafrecht und genauso sollte man es auch sehen.
Wer in D eine Straftat begeht, wird mit Geld- oder eben Haftstrafe BESTRAFT.
Für den Schutz der Allgemeinheit gibt es andere Mittel, wie z.B. Sicherheitsverwahrung oder Unterbringung in einer Psychiatrie..
.

[ nachträglich editiert von gaboe ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 01:33 Uhr von Mahmoud_25
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@gaboe

wo hast du den diesen Schwachsinn her. In den meisten arabischen Ländern liegt das Schutzalter bei 14. Und nur weil man jedes Zipfelchen hinterher rennt das aus dem arabischen Raum kommt, heißt das noch lange nicht das es immer so abgeht. Jedenfalls kenne ich niemanden aus unserer Familie oder bekannten wo dies toleriert wird.

Genauso kann ich doch nicht sagen das jeder Katholik ein Kinderschänder ist. Wieso hört ihr nicht auf so zu verallgemeinern. Mir wäre es lieber wenn man eher zu den Strafen dieser Abnormalen Kranken schreibt oder wie man sowas in Zukunft besser verhindern kann.

Übrigens jeder Moslem weiß das dies damals eine Schutzehe war und das es kein Vollzug der ehe gab und das es selbst in Europa normal war zwischen 12 und 16 zu Heiraten darüber redet niemand. Es war eine Zeit in denen die meisten nicht mal Älter als 50 wurden. Und ihr regt euch über sowas auf???

http://www.das-mittelalter.de/...

[ nachträglich editiert von Mahmoud_25 ]
Kommentar ansehen
27.01.2014 03:18 Uhr von Zxeera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde meinen Mann verklagen und rausschmeissen, wenn ich den bei sowas erwischen würde und es doch nicht totschweigen. Aber anscheinend hat sie in der Ehe nicht viel zu sagen, dass sie nichts gesagt hat.
Kommentar ansehen
27.01.2014 03:53 Uhr von higher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe nur für die missbrauchte, daß ihre damaligen erlebnisse in einer therapie behandelt worden sind. meist wird das aus scham nicht gemacht und die junge frau hat ihr leben lang darunter zu leiden.

ich kenne viele frauen, denen es in der kindheit ebenso ergangen ist. als kind ist man wehrlos.

diese erlebnisse konservieren sich im unterbewußtsein. sie scheinen nach vielen jahren verarbeitet worden zu sein.

das sind sie jedoch nicht.

meistens im alter zwischen 40 und 50 jahren, brechen sie ohne vorherige symptome, von einen tag auf den anderen wieder aus.

das stellt sich dann durch die fibromyalgie da, die immer noch von wenigen ärzten verneint wird.

die fibromyalgie ist ein grausamer schmerzkäfig. alle nervenenden sind entzündet. sie machen immer, ohne pause, schmerzen im ganzen körper. diese krankheit ist auch nicht behandelbar.

in der folge stellen sich schwere depressionen ein. es kommt häufig zum alkoholismus.

ich hoffe nur, dass dieser verbrecher, auch jahre nach diesem verbrechen, auf allerhärteste art bestraft wird.
Kommentar ansehen
27.01.2014 09:14 Uhr von Peter323
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich raffs einfach nicht, wie man sich an eine siebenjährige vergehen kann.

Die haben doch echt noch nichts sexuell anziehendes oder gar erotisches, ganz zu Schweigen davon, dass man das seinem Kind niemals antun sollte.
Kommentar ansehen
27.01.2014 09:29 Uhr von gaboe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ sManuela
Wo habe ich was von arabischen Staaten geschrieben?Auch den Islam habe ich mit keinem Wort erwähnt.
Aber da du dir den Schuh anziehst, wird er wohl passen.
Den Rest deines Kommentares werde ich nicht weiter kommentieren, spricht ja für sich selbst (Konvertitin?)
Um wieder auf das Thema zu kommen:
Du bist mit keinem Wort auf das deutsche Strafrecht eingegangen, das nun mal Strafe, die du ja als "Rache" bezeichnest, für den Missbrauch von Kindern vorsieht.
Kommentar ansehen
29.01.2014 16:44 Uhr von pappas30
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Schreckliche angelegenheit die Personen sollten aus dem weg geräumt werden!!

Mich wundert kaum kommt eine news über gewalt oder dergleichen kommen ein paar nachgeburten und hetzen sofort los.
Schonmal Hirn eingeschaltet interresiert keinen normalen menschen was für Nationalität die sind!!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?