26.01.14 10:15 Uhr
 516
 

China: Archäologen finden Überreste geopferter Konkubinen im Grab des ersten Kaisers

Was immer vermutet wurde, scheint jetzt Gewissheit zu werden. Die Konkubinen des ersten Kaisers von China mussten ihrem Herrscher ins Grab folgen.

Nach fünfjährigen Grabungen innerhalb des Mausoleums des ersten Kaisers (259-210 v. Chr.) gaben Archäologen bekannt, dass sie kleinere Grabstätten mit den Überresten vermutlich von des Kaisers Konkubinen entdeckt haben.

Zehn von 99 solcher entdeckten Gräber innerhalb des Mausoleums wurden bereits untersucht. In jedem lagen die Überreste von jungen Frauen. Die restlichen Gräber werden nach Ansicht der Archäologen ein ähnliches Bild zu Tage fördern. Im Mausoleum wurde auch schon die berühmte Terrakotta-Armee entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Kaiser, Archäologie, Grab, Überreste
Quelle: www.ancient-origins.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf