26.01.14 10:02 Uhr
 6.887
 

Wales: Zu viel Druck kostete wohl wieder einem Studenten aus Deutschland das Leben

Weil die Eltern in Deutschland nichts mehr von ihrem 26-jährigen, in Cardiff studierenden Sohn hörten, alarmierten sie die Polizei. Kurze Zeit später fanden die Beamten den jungen Mann. Er lag wohl bereits seit acht Tagen tot in seiner Wohnung.

Nach der Obduktion des Studenten sagte Rechtsmediziner Gareth Leopold:""Es könnte sein, dass zu viel Koffein getrunken wurde, um wach zu bleiben. Bekanntlich kann der Konsum großer Mengen Koffein Herzrhythmusstörungen verursachen."

Wahrscheinlich hatte der Wirtschaftsstudent zu viel Druck, so dass er so viel Kaffee trank und davon einen Herzinfarkt bekam. Erst im August 2013 starb in London ein Student aus Deutschland, weil er wohl den Druck bei seinem Praktikum in einer Bank nicht aushielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Tod, Druck, Student, Wales, Auslandsreise
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2014 10:30 Uhr von NeueKraft
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Beileid, habe selber viel Druck im Studium gehabt, aber man muss seine Grenzen kennen und auch mal damit Leben können nicht Perfekt zu sein. Bei uns war das Motto daher auch oft: Mut zur Lücke!

[ nachträglich editiert von NeueKraft ]
Kommentar ansehen
26.01.2014 11:16 Uhr von symphony84
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Das kommt da von wenn in der Schule jeder Druck weg genommen wird , da für singen und klatschen und sich urplötzlich in der realen Berufswelt ohne Stuhlkreise und Kuschelecke wieder findet. "

Jeder Druck in der Schule wird genommen?

Wenn man Phasen im Stress hat, wo man abschaltet, kann man mit diesem Stress leichter umgehen.
Das Leben zu lieben, den Augenblick zu genießen, uns locker zu machen. Beim ihm war das Problem nicht zu wissen, wie es ist, aufs Bauchgefühl zu hören. Effizenter werden, um mehr gehts doch nicht. Das fängt in der Schule an. Heute sicher krasser als früher. Unsere Lehrer, Eltern und zukünftige Arbeitgeber finden das sicher ganz toll, aber was ist mit uns?
Kommentar ansehen
26.01.2014 11:26 Uhr von internetdestroyer
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Welcher Druck?

3x die Woche rechtzeitig zur Studentenparty zu erscheinen?
Kommentar ansehen
26.01.2014 12:30 Uhr von SteveM45
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich las das Wort "Wohl" und wusste es ist Leerpe
Kommentar ansehen
26.01.2014 12:47 Uhr von muhkuh27
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wie kommt man eigentlich auf die Idee, heutzutage noch irgendwas mit BWL zu studieren?

Man muss mindenstens einen guten 1er Schnitt haben, um nur ansatzweise chancen aufm Jobmarkt zu bekommen. Oft nichtmal dann..
Kommentar ansehen
26.01.2014 13:06 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK

allerdings seltsam. Aber solche Leute sind anders und auch die Leute die dort arbeiten. Da schert sich keiner um den Anderen.
Kommentar ansehen
26.01.2014 14:57 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Deutschland... wird leider kein Einzelfall bleiben..... der eine Arbeitet sich tot, der andere bringt sich um weil er nimmer kann... wird wohl noch viel häufiger leider vorkommen....
Kommentar ansehen
26.01.2014 15:54 Uhr von dommen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur so als Info, die LD50-Wert für Koffein liegt für einen normalgewichtigen Erwachsenen bei etwa 10 GRAMM (!). Eine Tasse Kaffe enthält ca. 80mg Koffein was bedeuetet, er müsste etwa 125 Tassen zu sich genommen haben... Und das binnen kürzester Zeit, damit dieser Schwellenwert auch hätte erreicht werden können. Und dann wärs immer noch der LD50-Wert. Sprich, die Wahrscheinlichkeit daran zu sterben hätte immer noch erst bei 50% gelegen...
Kommentar ansehen
26.01.2014 18:17 Uhr von Dillenger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man Jauchegrube...Bei dir geht es immer nur um das, nicht wahr?! :-((
Druck...Wenn ich teilweise sehe, was schon in Grundschulen für ein Leistungsdruck ist. Klar, Kinder müssen auch lernen Verantwortung zu tragen und selbstständig zu werden ABER sie müssen auch Kinder sein. Vor ehrgeiz zerfressene Eltern die schon in der 1. Klasse um eine Empfehlung für´s Gymnasium buhlen...Da weiß man dann, wo es endet.
Kommentar ansehen
27.01.2014 16:52 Uhr von Tornado-2000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich hier so einige Kommentare lese dann wird mir ganz anders. Es ist ein junger Mensch ist gestorben wahrscheinlich weil er zu ehrgeizig wahr und sein Grenzen nicht kannte. Dann liest man solche Kommentare wie "selber schuld", "welcher Druck....3x Studentenparty die Woche" usw., bei einigen hier hätte ein bisschen Ehrgeiz und Fleiß sicher auch ganz gut getan.

[ nachträglich editiert von Tornado-2000 ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?